Die Suche ergab 11506 Treffer

von Raphael
Dienstag 23. Januar 2018, 18:02
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Außerdem legt Deine Antwort nahe, daß die Ablehnung oder Nicht-Ablehnung Jesu jeweils irrelevant sei. Glaubst Du das wirklich? :detektiv: Nein, das glaube ich nicht, aber nicht wir entscheiden was passieren wird. Mithin leugnest Du die freie Willensentscheidung des Menschen, die ihn zum Glauben füh...
von Raphael
Dienstag 23. Januar 2018, 17:37
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Besteht die Heilswirkung (!!!) des Alten Bundes nach dem Tode Christi am Kreuz von Golgotha weiter? :detektiv: Eigentlich nein. Der Knackpunkt ist der, daß Isreal den Alten Bund mit Gott gebrochen hat. Entgegen seiner vollmundigen Behauptungen (vgl. Moses 19,8). Israel ist immer weiter abgefallen. ...
von Raphael
Dienstag 23. Januar 2018, 10:00
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Wie kommen die Juden zum Vater, wenn sie Jesus als seinen eingeborenen Sohn ablehnen? :detektiv: Natürlich durch Ihn. Auch dann. Das beantwortet die Frage nicht, weil auf die Bedingung "wenn sie Jesus als seinen eingeborenen Sohn ablehnen" nicht eingegangen wird. :hmm: Außerdem legt Deine Antwort n...
von Raphael
Dienstag 23. Januar 2018, 09:39
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Selbst hab ich zunächst nichts behauptet. Warum weichst Du aus? :detektiv: Du hattest zu Beginn Deines Beitrages dem emeritierten Papst die letzten Worte geben wollen. Warum sollte man das tun, wenn dessen Worte nicht erhellend sind? :achselzuck: Wenn man den ganzen Aufsatz von Kardinal Dulles lies...
von Raphael
Dienstag 23. Januar 2018, 08:26
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 1800
Zugriffe: 77508

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Kommentar zu einem Streitgespräch zwischen Kubicki und Gauland: So einfach macht es Kubicki der AfD Man hat halt seine Schwierigkeiten, wenn bestimmte Positionen, z.B. Kritik an der Nichteinhaltung des Maastricht-Vertrages, von der AfD geteilt werden. Die Krone ist aber folgendes Aussage Kubickis: ...
von Raphael
Dienstag 23. Januar 2018, 07:53
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Petrus hat geschrieben:
Dienstag 23. Januar 2018, 07:36
nun,

das ist doch alles ganz einfach.

wir warten. auf den Messias.

wir Christen meinen, das der schon wieder gekommen ist. Aber dann doch ein bißchen weggewesen.

nu, die Juden warten noch.

und ich auch.
Es gibt auch eine simplicitas, die in keinster Weise sancta ist! :roll:
von Raphael
Dienstag 23. Januar 2018, 07:33
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Der Bund Gottes mit Israel: "Das letzte Wort sollte vielleicht Papst Benedikt XVI. überlassen werden. Da der emeritierte Papst hier nicht mitdiskutiert, ist diese Soll-Vorgabe IMHO nicht angebracht. :roll: In einer Reihe von Interviews aus den 1990er Jahren, veröffentlicht unter dem Titel „Gott und...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 17:39
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Du gehst davon aus, die Frage habe sich bereits erledigt? Ja, selbstverständlich! :ja: Wo steht die Theologie heute? Steht sie überhaupt noch oder unterliegt sie gerade dem Zeitgeist? :detektiv: Ich fürchte, angesichts des Wiedererstarken der Judenfeindlichkeit geht die „wissenschaftstheologische A...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 16:09
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Der Nekrolog
Antworten: 1123
Zugriffe: 91723

Re: Der Nekrolog

Peter Mayle

Sein Buch Mein Jahr in der Provence ist eine Liebeserklärung an die französische Lebensart wie sie ein Franzose nicht besser hätte verfassen können. :ja:
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 15:35
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Das Expose von Henrix gehört zu den psychologischen Spätfolgen der vermaledeiten 12 Jahre in Deutschland. Die christliche Theologie stellte sich die Frage: Inwieweit sind wir (als Christen) mitschuldig an der Barbarei gegenüber dem Volk des alten Bundes? :hmm: Da eine Kollektivschuld nicht feststell...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 15:24
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Melicus hat geschrieben:
Montag 22. Januar 2018, 15:18
Raphael hat geschrieben:
Montag 22. Januar 2018, 15:12
Jetzt has'te den Hochwürden aber von seinen Leiden erlöst, denn: :pfeif:
Da isse ja, die Quadratur des Kreises! :auweia:
Hast aber die sechzehn Seiten schnell durchjelesen ... ;)
Meine Einlassung bezog sich auf Deinen Beitrag und nicht auf Henrix' Expose! 8)
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 15:12
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Jetzt has'te den Hochwürden aber von seinen Leiden erlöst, denn: :pfeif:
Da isse ja, die Quadratur des Kreises! :auweia:
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 14:12
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Es gibt keine Jahreszeit, in der gleichzeitig gesät und geerntet wird. :doktor: im weltweiten Maßstab gesehen, gilt dies nicht. In den Tropen können diverse Feldfrüchte wie Mais oder Maniok gleichzeitig geerntet und gesäht / gesetzt werden. 2 Fragen dazu: Lebte Irenäus in den Tropen? Was bringt Hoc...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 13:16
Forum: Das Scriptorium
Thema: Unsere „älteren Brüder“
Antworten: 654
Zugriffe: 30768

Re: Unsere „älteren Brüder“

Nach fast zwei Jahrtausenden der Feindseligkeit und Entfremdung erkennen wir, orthodoxe Rabbiner, Leiter von Gemeinden, Institutionen und Seminaren in Israel, den Vereinigten Staaten und Europa, die sich uns darbietende historische Gelegenheit: Wir möchten den Willen unseres Vaters im Himmel tun, i...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 12:45
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Die Kirchenväter sehen in der Heilsgeschichte eine fortlaufende Entwicklung, die an die Kapazität des Menschengeschlechtes angelehnt ist. Nach biblischem und patristischem Verständnis war der Glaube Abrahams und der AT-Heiligen identisch mit dem der Christgläubigen. Beide werden gerechtfertigt durc...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 12:34
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Und mit dem Erlösungshandeln Christi in seinem Leben, Sterben und Auferstehn ist der Alte Bund obsolet! Nein, er ist erfüllt. Jesus hat ausdrücklich gesagt, dass er gekommen ist um zu erfüllen, nicht aufzuheben. Erfüllt = beendet = obsolet! :huhu: Das Weiterbestehen des Alten Bundes phantastisierst...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 12:21
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Du hattest behauptet, daß Gott im Alten Bund nicht handelte, denn Du schriebest "Gott handelt nun!". Wenn er "nun" handelt, hat er zuvor nicht gehandelt. Richtig. In dieser Form hat Gott im AT nicht gehandelt. Von einer neuen Form war bislang nicht die Rede. :doktor: Deine Behauptung lautete, daß G...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 12:15
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

FranzSales hat geschrieben:
Montag 22. Januar 2018, 12:10
Schöne Predigt. Aber wo unterstützt sie Deine These?
Gar nicht, weil ich hier keine These vertrete! :roll:
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 10:58
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Dir fehlt nach wie vor das Studium der einschlägigen Texte in der patristischen Theologie ................... Dann tu doch mal Butter bei die Fische und lege sie hier mal vor. Bis jetzt höre ich von Dir lediglich Behauptungen. Du hast für Deine Behauptungen noch nicht einen! patristischen Text vorl...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 10:47
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

so wie Jesus sich im Jordan hat taufen lassen, müssen auch die Juden sich taufen lassen, um dem Neuen Bund beizutreten. Andersherum muß sich kein Christ beschneiden lassen, um dem Alten Bund beizutreten. Was hat denn die Taufe im Jordan durch Johannes mit dem neuen Bund zu tun? Eine eigenartige Ver...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 10:24
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Wie kann etwas historisch falsch, aber religiös wahr sein (oder umgekehrt)? Das ist in der Tat eine Unmöglichkeit. Der klassische Modernismus wollte allerdings einen "historischen Jesus" (quem exhibet historia) von einem "Jesus des Glaubens" (qui est obiectum fidei) unterschieden wissen. Daß dies v...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 10:09
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Im Alten Bund hat Gott nicht gehandelt? Ist Gott im Alten Bund für uns am Kreuz gestorben und hat uns erlöst? Du hattest behauptet, daß Gott im Alten Bund nicht handelte, denn Du schriebest "Gott handelt nun!". Wenn er "nun" handelt, hat er zuvor nicht gehandelt. Der Marcionist ist offenbar bei Dir...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 09:56
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

FranzSales hat geschrieben:
Montag 22. Januar 2018, 09:49
...........
Gott handelt nun.
Im Alten Bund hat Gott nicht gehandelt? :detektiv:
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 09:56
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Diese Deine Einschätzung ist synkretistisch, denn so wie Jesus sich im Jordan hat taufen lassen, müssen auch die Juden sich taufen lassen, um dem Neuen Bund beizutreten. Andersherum muß sich kein Christ beschneiden lassen, um dem Alten Bund beizutreten. Das hat mit Synkretismus überhaupt nichts zu ...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 09:43
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Im Christentum ist es gang und gäbe, daß Schuld vergeben werden kann und auch vergeben wird. So etwas kennt das Judentum nicht. Dort lebt der Jude mit seiner Schuld, die er auf die eine oder andere Weise auf sich geladen hat. Was ist mit Jom Kippur? Jom Kippur ist religiös entkernt, seit Jesus Chri...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 09:17
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Dieser Unterschied erweist, daß es sich bei dem Christentum nicht um eine (logische) Weiterentwicklung des Judentums handelt, sondern um eine echte Neuschöpfung eines Bundes zwischen Gott und den Menschen. Das halte ich für theologisch für vollkommen falsch und widerspricht auch der gesamten christ...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 07:48
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Juden und Christen

Aber nun zurück zum Thema: Es gibt einen weiteren erheblichen Unterschied zwischen dem Christentum und dem Judentum. Dieser Unterschied erweist, daß es sich bei dem Christentum nicht um eine (logische) Weiterentwicklung des Judentums handelt, sondern um eine echte Neuschöpfung eines Bundes zwischen...
von Raphael
Montag 22. Januar 2018, 07:32
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Da Satire hier unlängst glücklich zum Zuge gekommen ist, mag folgender Text bei Englischkundigen ein Schmunzeln bewirken - und vielleicht auch ein wenig zum Nachdenken anregen ... http://www.uniontheology.org/resources/bible/old-testament/new-directions-in-pooh-studies Auch wenn diese Satire zum Sc...
von Raphael
Sonntag 21. Januar 2018, 19:23
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Na wenn du den Konnutzer Robert Kethelhohn als Kirche bezeichnest mag deine Schlussfolgerung wohl stimmen. Ansonsten darf man durchaus behaupten, dass die Kirche gelernt hat zwischen Wahrheit auf der einen Seite und Historizität auf der anderen Seite zu unterscheiden, anders sind Verlautbarungen wi...
von Raphael
Sonntag 21. Januar 2018, 18:44
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 211
Zugriffe: 1974

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Der Unterschied zwischen religiöser Wahrheit und Historizität scheint dir nicht geläufig zu sein, sonst würdest du nicht derartige Absurditäten von dir geben. Der Autor des Johannesevangeliums war an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eben kein Augenzeuge. Dies würde kein Neutestamentler beha...
von Raphael
Sonntag 21. Januar 2018, 10:36
Forum: Das Brauhaus
Thema: Neues vom Papst
Antworten: 1321
Zugriffe: 57609

Re: Neues vom Papst

Torsten hat geschrieben:
Sonnabend 20. Januar 2018, 23:11
Es ist eure Kirche, es ist euer Papst, den ihr kritisieren könnt. Aber richtet nicht.
Hast Du Dich kundig gemacht und in Mt 7,1 ff. nachgelesen? :detektiv:
von Raphael
Sonnabend 20. Januar 2018, 22:26
Forum: Das Brauhaus
Thema: Neues vom Papst
Antworten: 1321
Zugriffe: 57609

Re: Neues vom Papst

Torsten hat geschrieben:
Sonnabend 20. Januar 2018, 22:24
martin v. tours hat geschrieben:
Freitag 19. Januar 2018, 13:35
Als vernunftbegabter Mensch
Deine Vernunft ist vergiftet.
Das hättest Du wohl gerne! :roll: