Die Suche ergab 8715 Treffer

von Edi
Montag 16. Oktober 2017, 22:07
Forum: Das Brauhaus
Thema: Integrationspolitik 2
Antworten: 511
Zugriffe: 23152

Re: Integrationspolitik 2

"Krumme Geschichte? Merken Sie nicht" Ein Ex-Mitarbeiter des Bundesamts für Flüchtlinge packt aus. Daraus zitiert: "Nückel: Es gibt Fälle, da wissen Sie sofort: Die sind von Landsleuten trainiert worden. Bei den Iranern war auffällig, dass viele Antragsteller erzählten, sie würden von den Revolution...
von Edi
Montag 16. Oktober 2017, 09:42
Forum: Die Klausnerei
Thema: Ökumene
Antworten: 10
Zugriffe: 177

Re: Ökumene

Zum andern bezweifeln diese Leute, daß die Kirche den Bibelkanon zusammengestellt hat. Wieder falsch, das ist Basiswissen in freikirchlichen Kreisen, wobei es genau heißen müsste, Gott hat ihn zusammengestellt durch geistgeleitete Führer der damaligen Christenheit/Kirche. Das ist ja der Grund warum...
von Edi
Sonntag 15. Oktober 2017, 21:56
Forum: Die Klausnerei
Thema: Ökumene
Antworten: 10
Zugriffe: 177

Re: Ökumene

Sie glauben aber, daß die Bibel sozusagen vom Himmel gefallen ist Das ist Käse Edi und das weißt Du. und jedes Wort geistgehaucht ist. Das stimmt und der Geist wirkte in den Schreibern der biblischen Bücher, die diese enge Beziehung zu Gott hatten, oder traust du dass dem Heiligen Geist nicht zu? E...
von Edi
Sonntag 15. Oktober 2017, 21:30
Forum: Die Klausnerei
Thema: Ökumene
Antworten: 10
Zugriffe: 177

Re: Ökumene

. Diese Verstockten glauben nicht daran, daß unsere Himmelsmutter in Fatima erschien und wichtige Botschaften verkündete. Das kannst du doch auch nicht von denen erwarten. Nicht einmal alle Katholiken glauben das und müssen das auch nicht. Sie glauben aber, daß die Bibel sozusagen vom Himmel gefall...
von Edi
Donnerstag 12. Oktober 2017, 17:58
Forum: Das Brauhaus
Thema: Integrationspolitik 2
Antworten: 511
Zugriffe: 23152

Re: Integrationspolitik 2

Merkels Gäste machen Urlaub in ihrer Heimat:
https://www.tichyseinblick.de/daili-es- ... maturlaub/
von Edi
Mittwoch 11. Oktober 2017, 15:28
Forum: Das Brauhaus
Thema: Integrationspolitik 2
Antworten: 511
Zugriffe: 23152

Re: Integrationspolitik 2

Das war ja zu erwarten: Kardinal Marx spricht sich für Familiennachzug aus Besonders schön seine weltfremde Aussage zur Obergrenze. Einerseits darf es keine Obergrenze geben, weil "das Recht auf Asyl nicht begrenzt werden könne" - andererseits sei es "nicht die Position der Kirche sei, daß alle Men...
von Edi
Mittwoch 11. Oktober 2017, 10:16
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 1558
Zugriffe: 68439

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Es ist von der Bundestagsfraktion einer neuen Partei die Rede da liegt das Interesse wohl etwas anders und es ist ohne Beispiel noch vor der Konstituierung des BD in einer Fraktion schon 3 Abg weniger :hae?: Aus der Bundestagsfraktion der AfD sind AFAIK bislang nur Frauke Petry und Mario Mieruch, e...
von Edi
Montag 9. Oktober 2017, 12:27
Forum: Das Brauhaus
Thema: Bundestagswahl 2017
Antworten: 367
Zugriffe: 7727

Re: Bundestagswahl 2017

Hier werden laufend Verträge gebrochen, nur merken das manche nicht. Die Staatsanwälte hier sind weisungsgebunden, daher machen sie auch nichts. Selbst Seehofer hat anfangs 2016 von Rechtsbruch gesprochen, leider hat er keine Klage erhoben, denn seine Partei war ja auch in der Regierung. mir ging e...
von Edi
Montag 9. Oktober 2017, 11:46
Forum: Das Brauhaus
Thema: Bundestagswahl 2017
Antworten: 367
Zugriffe: 7727

Re: Bundestagswahl 2017

Ach so, die von Frau Merkel und der Migrationsindustrie immer wieder gestellte Frage, was man bei einer festen Obergrenze denn machen solle, wenn diese überschritten wird, dürfte sich doch nicht stellen. Nach Dublin kann D. nur über sichere Drittstaaten erreicht werden. Eine Zurückweisung an der Gr...
von Edi
Sonnabend 7. Oktober 2017, 13:13
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 668
Zugriffe: 48410

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

das mag ja sein aber in der Sache hat er völlig recht man versucht den Papst unter druck zu setzen es geht hier nicht um den Inhalt sondern um das wie Na und? Der Papst ist kein Gott. Zudem hat man die correctio zunächst nicht öffentlich gemacht, erst nachdem es keine Antwort gab. Ich habe es schon...
von Edi
Sonnabend 7. Oktober 2017, 11:00
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 668
Zugriffe: 48410

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 7. Oktober 2017, 07:43
Der Generalvikar des Opus Dei:
http://www.kath.net/news/61209
und er hat völlig recht
Kein Wunder, der Agentinier ist ja auch gut befreundet mit dem Papst und hat sogar ein Buch über ihn geschrieben.
von Edi
Mittwoch 4. Oktober 2017, 09:53
Forum: Das Brauhaus
Thema: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise
Antworten: 416
Zugriffe: 22383

Re: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise

Wieviele wirst du auch nicht wissen, aber nicht wenige bekommen durch ihr Abgeordnetendasein auch noch Ämter in der Industrie und zwar als aktueller Abgeordnter. Zudem die Politiker, die ein politisches Amt als Minister oder ähnliches haben und so wenige sind das gar nicht, leben ganz davon. Die Ze...
von Edi
Dienstag 3. Oktober 2017, 22:16
Forum: Das Brauhaus
Thema: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise
Antworten: 416
Zugriffe: 22383

Re: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise

@caviteno, @niels, @edi: Warum springt ihr nicht von der Couch auf und stürzt euch ins politische Leben? Dort könnt Ihr was verändern! Die Politiker leben ja alle vom arbeitenden Volk also von unseren Steuern. Solch ein Unfug! Die wenigsten leben von ihrem politischen Engagement. Wieviele wirst du ...
von Edi
Dienstag 3. Oktober 2017, 21:34
Forum: Das Brauhaus
Thema: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise
Antworten: 416
Zugriffe: 22383

Re: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise

umusungu hat geschrieben:
Dienstag 3. Oktober 2017, 16:12
@caviteno, @niels, @edi: Warum springt ihr nicht von der Couch auf und stürzt euch ins politische Leben? Dort könnt Ihr was verändern!
Es muss auch noch Leute geben, die etwas arbeiten und Steuern bezahlen. Die Politiker leben ja alle vom arbeitenden Volk also von unseren Steuern.
von Edi
Dienstag 3. Oktober 2017, 21:26
Forum: Das Brauhaus
Thema: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise
Antworten: 416
Zugriffe: 22383

Re: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise

Ein eventuell vielleicht wohl viel zu hoch alimentierter "Sonntagsredner": https://www.welt.de/politik/deutschland/article169274135/Die-Verantwortung-vor-unserer-Geschichte-kennt-keinen-Schlussstrich.html Der Sonntagsredner hat hat doch noch vor kurzem mitregiert und ist daher für etliche Probleme ...
von Edi
Dienstag 3. Oktober 2017, 21:25
Forum: Das Brauhaus
Thema: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise
Antworten: 416
Zugriffe: 22383

Re: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise

Ein eventuell vielleicht wohl viel zu hoch alimentierter "Sonntagsredner": https://www.welt.de/politik/deutschland/article169274135/Die-Verantwortung-vor-unserer-Geschichte-kennt-keinen-Schlussstrich.html Der Sonntagsredner hat hat doch noch vor kurzem mitregiert und ist daher für etliche Probleme ...
von Edi
Dienstag 3. Oktober 2017, 15:12
Forum: Das Brauhaus
Thema: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise
Antworten: 416
Zugriffe: 22383

Re: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise

Ein eventuell vielleicht wohl viel zu hoch alimentierter "Sonntagsredner": https://www.welt.de/politik/deutschland/article169274135/Die-Verantwortung-vor-unserer-Geschichte-kennt-keinen-Schlussstrich.html Der Sonntagsredner hat hat doch noch vor kurzem mitregiert und ist daher für etliche Probleme ...
von Edi
Dienstag 3. Oktober 2017, 10:43
Forum: Das Brauhaus
Thema: Rund um Angela Dorothea Merkel; geborene Kasner
Antworten: 586
Zugriffe: 47163

Re: Rund um Angela Dorothea Merkel; geborene Kasner

Dass wirklich unangenehme an der Nazikeule ist, dass dabei der Maßstab verloren geht, wirklich rechtsextremistische Position auszumachen. Stimmt. Danach wären ja je nach Fragestellung und Antworten oft weit über 50 % der Leute Nazis. Wer z.B. eine Begrenzung der Flüchtlingsaufnahme will, der gilt b...
von Edi
Montag 2. Oktober 2017, 21:26
Forum: Das Brauhaus
Thema: Rund um Angela Dorothea Merkel; geborene Kasner
Antworten: 586
Zugriffe: 47163

Re: Rund um Angela Dorothea Merkel; geborene Kasner

@Caviteño Du und andere können sich lange mühen, dem umusungu Fragen zu stellen. Bisher hat er so gut wie nie eine beantwortet. Er setzt seine oft falschen Ansichten hier rein und ist gar nicht an einer Erörterung von Fragen und Hintergründen interessiert. Das hat er wahrscheinlich von Merkel überno...
von Edi
Sonnabend 30. September 2017, 16:19
Forum: Das Brauhaus
Thema: EU am Scheideweg - wie geht es weiter?
Antworten: 508
Zugriffe: 29671

Re: EU am Scheideweg - wie geht es weiter?

Macrons Rede zu Europa - Auf dem Holzweg in die Universalrepublik Die auf D. zukommenden Kosten wären enorm, wenn Macron seine Vorstellungen verwirklichen könnte. Dazu muss man wissen, dass Deutschland der größte Netto-Zahler der EU ist, auch wenn man alle Summen, die als EU-Förderungen nach Deutsc...
von Edi
Donnerstag 28. September 2017, 13:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 668
Zugriffe: 48410

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Ich frage nur mal: Glaubt den einer noch, der Papst habe das Ganze nicht mit Absicht so gemacht? Nachdem er über eine so lange Zeit keine Stellungnahme abgegeben hat, muß das doch klar sein. In der ganzen Zeit haben nur seine Adjutanten geantwortet, aber nicht inhaltlich, sondern nur meist mit Belei...
von Edi
Mittwoch 27. September 2017, 21:53
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 1558
Zugriffe: 68439

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Ansonsten sollte man sich mal schlau machen, wenn man schon Worte von Gauland beanstandet wie "jagen". Vielleicht hilft auch googeln. Diese Worte haben andere Politiker längst auch schon einmal gebraucht und kein Mensch hat sich darüber aufgeregt. Wie der Prof. Wolffsohn in dem Video oben gesagt ha...
von Edi
Mittwoch 27. September 2017, 21:07
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 1558
Zugriffe: 68439

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Wer sich noch etliche Jahre zurück erinnern kann, der weiß genau, daß die AfD mit dem Thema "Eurorettung" angefangen hat. Eurorettung war bei der AfD in den diesjährigen Wahlkämpfen kein Thema mehr. Sie aht wohl eingesehen,d ass sie damit keinen Blumentopf gewinnen kann. Doch war das ein Thema bei ...
von Edi
Mittwoch 27. September 2017, 20:38
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 1558
Zugriffe: 68439

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Die Meinung eines bekannten deutschen Historikers: http://www.kathtube.com/player.php?id=43978 Im übrigen gibt es genug Wähler der AfD, die sich persönlich eben NICHT ins Abseits gestellt fühlen, sondern eher zum Mittelstand gehören, darunter sogar Inhaber mittelständischer oder kleiner Unternehmen....
von Edi
Dienstag 26. September 2017, 21:39
Forum: Das Brauhaus
Thema: Rund um Angela Dorothea Merkel; geborene Kasner
Antworten: 586
Zugriffe: 47163

Re: Rund um Angela Dorothea Merkel; geborene Kasner

"Merkel wird es wieder tun"

https://www.tichyseinblick.de/meinungen ... ieder-tun/

Altersstarrsinn?
von Edi
Dienstag 26. September 2017, 20:05
Forum: Das Brauhaus
Thema: Bundestagswahl 2017
Antworten: 367
Zugriffe: 7727

Re: Bundestagswahl 2017

Die meisten Protestwähler der AfD interessiert das Programm nicht. Das gilt doch auch für andere Parteien, die gewählt werden. Wer liest schon über hundert Seiten eines Parteiprogramms? Am Ende werden wir doch mehr oder weniger alle verschaukelt, denn was in den Programmen steht, wird doch vielfach...
von Edi
Dienstag 26. September 2017, 14:35
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 1558
Zugriffe: 68439

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

wieso überalimentiert? Jeder weiß doch sein Gehalt ist viel zu hoch, was im übrigen auch mal der ehemalige Präsident Wulff eingeräumt hat, geändert aber hat sich seither nichts. im Gegenteil die Summe ist inzwischen nochmals erhöht worden. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäss. Die einen kriegen da...
von Edi
Dienstag 26. September 2017, 13:33
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 1558
Zugriffe: 68439

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

ich denke ihr Mandat wird sie wohl behalten wie das ja auch völlig zurecht Frau Steinbach getan hat Wäre auch widersinnig. Im meine, dann würde der Kandidat mit den zweitmeisten Erststimmen im Wahlkreis nachrücken, ein CDU-Kandidat. Das wäre mir neu. Bin ich da etwa falsch informiert? Normalerweise...
von Edi
Dienstag 26. September 2017, 13:29
Forum: Das Refektorium
Thema: Fatima und Rußland
Antworten: 324
Zugriffe: 28168

Re: Fatima und Rußland

die Vorträge sind absolut pro Fatima es war ja auch nur ein Beispiel Fatima wird schlicht überbetont von diversen frommen Kreisen zum Teil auch von den Päpsten es hat den Anschein bei vielen frommen Seelen ,daß man ohne Fatima nicht selig werden kann Was heisst denn pro Fatima genau? Ich bin auch d...
von Edi
Dienstag 26. September 2017, 13:17
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 1558
Zugriffe: 68439

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 26. September 2017, 12:45
ich denke ihr Mandat wird sie wohl behalten wie das ja auch völlig zurecht Frau Steinbach getan hat
Steinbach verließ aber erst gegen Ende der Wahlperiode ihre Partei.
von Edi
Dienstag 26. September 2017, 13:05
Forum: Das Refektorium
Thema: Fatima und Rußland
Antworten: 324
Zugriffe: 28168

Re: Fatima und Rußland

Ich sagst auch gerne hier nochmal Fatima ist eine Privatoffenbarung warum wir diese so als dreh und Angelpunkt des Heiles für Katholiken dargestellt Pfr Hanauer hat sicher in einigen Punkten recht es gibt einige sehr abenteuerliche Aspekte in der ganzen Geschichte allein die Groteske um das "dritte...