Die Suche ergab 50 Treffer

von Georg von Kappadokien
Freitag 16. Februar 2018, 10:46
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1365
Zugriffe: 96546

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

Grundsätzlich ist alles erlaubt, was approbiert ist. Das heißt in der Praxis, alles was im Gotteslob (im Stammteil) unter Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus und Agnus Dei abgedruckt ist, so wie die deutschsprachigen und lateinischen Messen bzw. Messteile darf an den entsprechenden Stellen gesungen werden...
von Georg von Kappadokien
Freitag 26. Januar 2018, 16:30
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 231
Zugriffe: 16189

Re: Vater unser / Ave Maria

In Italien gibt es eine neue "Übersetzung" (falls man das noch so nennen kann): Italiens Bischöfe: veränderte Vaterunser-Bitte in der Messe Neuerung ab Herbst lautet in deutscher Übersetzung "und verlasse mich nicht angesichts der Versuchung" [...] Aja.... Fassen wir zusammen inducere heißt also "v...
von Georg von Kappadokien
Donnerstag 25. Januar 2018, 15:23
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 231
Zugriffe: 16189

Re: Vater unser / Ave Maria

Und das ist auch gut so. Den Tag schreibe ich mir rot in den Kalender "25.01.2018 - Bischofskonferenz macht mal was richtig". An der aktuellen Übersetzung gibt es nicht das geringste auszusetzen, sie stimmt mit Septuaginta und Vulgata überein. Und selbstverständlich hat Gott sein Volk schon (mehrfac...
von Georg von Kappadokien
Montag 22. Januar 2018, 09:38
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Juden und Christen

Wie kann etwas historisch falsch, aber religiös wahr sein (oder umgekehrt)? Das ist in der Tat eine Unmöglichkeit. Der klassische Modernismus wollte allerdings einen "historischen Jesus" (quem exhibet historia) von einem "Jesus des Glaubens" (qui est obiectum fidei) unterschieden wissen. Daß dies v...
von Georg von Kappadokien
Sonntag 21. Januar 2018, 19:08
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Der Unterschied zwischen religiöser Wahrheit und Historizität scheint dir nicht geläufig zu sein, sonst würdest du nicht derartige Absurditäten von dir geben. Der Autor des Johannesevangeliums war an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eben kein Augenzeuge. Dies würde kein Neutestamentler beha...
von Georg von Kappadokien
Sonntag 21. Januar 2018, 19:01
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Schuldzuweisungen - um die geht es hier - sind aber nur dann legitim, wenn sie mit (historischen) Fakten auch bewiesen werden können. Die Kirche hat das Gott sei Dank erkannt, du offenbar nicht. Georg von Kappadokien, Deiner Meinung nach geht es in diesem thread um Schuldzuweisungen. Meiner Meinung...
von Georg von Kappadokien
Sonntag 21. Januar 2018, 19:00
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Der Autor des Johannesevangeliums war an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eben kein Augenzeuge. Dies würde kein Neutestamentler behaupten und schon gar nicht ein "Profan"historiker. Da bist du anscheinend beim Forschungsstand der frühen historisch-kritischen Exegese steckengeblieben, der sc...
von Georg von Kappadokien
Sonntag 21. Januar 2018, 18:04
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Mal abgesehen davon, können wir gerne mal darüber diskutieren, in wie weit es überhaupt wahrscheinlich ist, dass der von dir zitierte Satz seiner Zeit überhaupt gefallen ist. Alle anderen neutestamentlichen Schriften, die zeitlich deutlich näher an den Ereignissen liegen, scheinen von einem derarti...
von Georg von Kappadokien
Donnerstag 18. Januar 2018, 16:07
Forum: Die Orgelempore
Thema: Nachrichten aus der Kirchenmusik-Szene
Antworten: 409
Zugriffe: 68692

Re: Nachrichten aus der Kirchenmusik-Szene

Neue elektronische Orgel im Petersdom Vatikan begründet technische Revolution damit, dass die im vorderen Teil der Basilika installierte Pfeifenorgel nicht für den gesamten größten Kirchenraum der Welt ausreiche [...] Die Geschichte geht weiter: Neue Petersdom-Orgel: Gegner schreiben Kardinal Sarah...
von Georg von Kappadokien
Mittwoch 17. Januar 2018, 13:09
Forum: Das Refektorium
Thema: Maria ein Vorbild?
Antworten: 11
Zugriffe: 1304

Re: Maria ein Vorbild?

Dass die "Frau aus dem Volke" lateinisch spricht, finde ich sehr amüsant. Aber bittsie: sie ist doch die von Gott gekrönte Himmelskönigin und spricht schon in dieser Funktion alle Sprachen! . Gut vermag sie sich auch in :bedrippelt: italienisch auszudrücken: http://www.marienerscheinung.at Mit dem ...
von Georg von Kappadokien
Sonntag 14. Januar 2018, 20:05
Forum: Das Refektorium
Thema: Maria ein Vorbild?
Antworten: 11
Zugriffe: 1304

Re: Maria ein Vorbild?

Hinzu kommt: Religiöse Gepflogenheiten wie Rosenkranzandachten und Kerzen vor dem Marienbild geraten immer mehr in Vergessenheit. In den MONITA SALUTARIA B.M.V. AD CULTORES SUOS INDISCRETOS. JUXTA EXEMPLAR GANDAVENSE. Gent (d'Erckel) 1673 mahnt die Gottesmutter: "NOLI ME COLERE QUASI DEAM SUBALTERN...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 15:50
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1365
Zugriffe: 96546

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

Das hier ist der vollständige Wortlaut, des im Messbuch abgedruckten Ordo Missae: http://www.redemptoristen.com/fileadmin/_migrated/content_uploads/Eigenfeiern_Allgemeine_Messtexte.pdf Wie zu sehen ist, ist nichts zu sehen, schon gar nicht dass Ersatzweise ein Gloria-Lied gesungen werden dürfte. Tro...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 14:02
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Und schon gar nicht lässt sich damit Antijudaismus rechtfertigen. Jeder Christ ist Antijudaist, denn er kann nicht zwei Herren dienen! 8) Alle anderen Überlegungen führen in die Aporie ...................... Kann ich auch was von dem Zeug haben, das du geraucht hast. Das muss gut sein. :hmm:
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 13:51
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Jesus wurde nicht "umgebracht", sondern er wurde hingerichtet, nachdem ihm durch den Statthalter Pontius Pilatus der Prozess gemacht worden war. Das ist das einzige, was historisch so halbwegs gesichert ist. Und daraus lässt sich weder eine Täter- noch ein Mittäterschaft der Juden konstruieren, noch...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 12:14
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Nein, ich stelle einfach - wie immer wenn es um biblisches Belegen geht - (zulässige) Fragen und werde nicht plötzlich lutherisch-fundamental weil mir ein Argument missfällt. Dann lege doch die alternativen Deutungsmöglichkeiten der von Dir als uneindeutig bezweifelten Bibelpassage dar! :roll: Anti...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 12:11
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1365
Zugriffe: 96546

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

Wobei da immer noch unterscheiden muss ob nun Lieder gesungen werden, die sich zumindest inhaltlich auf den Text z. B. des Glorias beziehen (z. B. Allein Gott in der Höh sei Ehr) oder ob man die "Priesterhandlungsbegleitgesänge" wie z. B. die sogenannte Schubert- oder Haydnmesse, die mit den Origin...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 12:00
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Und ich habe lediglich ein Beispiel - das im übrigen an dieser Stelle völlig unpassend war - kommentiert. Was regst du dich so auf? Und wieso unpassend? Ich habe das Christkönigfest halt schon irgendwie als Beispiel für den Glaubensabfall der Erzväter aufgefasst ... 1. Rege ich mich mitnichten auf....
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 11:53
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1365
Zugriffe: 96546

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

Das Gotteslob wurde der Gottesdienstkongregation vorgelegt und zwar inklusive der Gloriaparaphrasen. Es gab offenbar keine Beanstandungen und die Recognitio wurde erteilt. Somit wird in deutschen Sprachraum ganz legal gegen § 31 AEM et al. verstoßen. Halte ich für sehr bedenklich, insbesondere weil...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 11:42
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Raphael hat das Christkönigfest beispielhaft angeführt. Ich sehe das so: Um als treuer Katholik nicht zu verzweifeln, ist es heute ratsam, sich möglichst „ideologiebefreit“ dem Herrn vorbehaltlos und voll Vertrauen zuzuwenden, denn ich sehe sowohl Kirche als auch Staat in Teilen nicht dazu berufen,...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 11:39
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Ich habe das Christkönigsfest nicht in den Raum geworfen, das warst schon du. In den Raum geworfen ist nett formuliert! :pfeif: Mal abgesehen davon, können wir gerne mal darüber diskutieren, in wie weit es überhaupt wahrscheinlich ist, dass der von dir zitierte Satz seiner Zeit überhaupt gefallen i...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 10:58
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Ich habe das Christkönigsfest nicht in den Raum geworfen, das warst schon du. Mal abgesehen davon, können wir gerne mal darüber diskutieren, in wie weit es überhaupt wahrscheinlich ist, dass der von dir zitierte Satz seiner Zeit überhaupt gefallen ist. Alle anderen neutestamentlichen Schriften, die ...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 10:30
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

"Perpetuiert" im Sinne von "konservieren" ist genau das richtige Wort. Das Christkönigsfest war in seiner Entstehung eine "Ersatzveranstaltung" zu den zuvor zahlreich untergegangenen Monarchien in Europa. Es wurde wohl damit versucht eine Sinnlücke zu schließen, was auch durchaus Erfolg hatte. Die s...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 09:53
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1365
Zugriffe: 96546

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

im übrigen ist das wie es im NOm praktiziert wird kein Missbrauch sondern entspricht völlig der approbierten Ordnung. wir sollten hier nicht Missbrauch mit persönlichen Vorlieben verwechseln Die AEM für das MR 1970 teilt mit: Das Gloria 31. Im Gloria, dem ehrwürdigen altchristlichen Hymnus, verherr...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 09:28
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 6005

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

............. Es gibt daher auch keinen Schuldigen. Spannende Einsichten, die da referiert werden! :roll: Darf man Dich dann zu den Anhängern der Apokatastasis zählen? :detektiv: Du kannst sogar noch weitergehen: Ich bin sogar der Meinung, dass man hier gar nicht der Apokatastase anhängen muss, da ...
von Georg von Kappadokien
Freitag 12. Januar 2018, 07:06
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 511
Zugriffe: 56137

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Auch LXX ist eine Übersetzung, auch sie ist zumindest potentiell readaktionell konterminiert. Und wie du auf "Apostel" in Bezug auf die LXX kommst ist mir ein Rätsel. LXX war im wesentlichen bereits deutlich vor Christi Geburt fertig übersetzt, da hat es noch keine Apostel gegeben. Das LXX gerne gen...
von Georg von Kappadokien
Mittwoch 10. Januar 2018, 21:04
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 511
Zugriffe: 56137

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

"post-" was? Mit Verlaub es ist nicht sehr hilfreich mit selbst erfundenen Begriffen zu diskutieren. Es geht hier nicht darum MT pauschal vorzuziehen - das wäre hermeneutisch einfach grob verzerrend und falsch - es geht darum MT nicht unter den Tisch fallen zu lassen. Würde man das tun, wäre dies eb...
von Georg von Kappadokien
Mittwoch 10. Januar 2018, 10:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1365
Zugriffe: 96546

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

Es ist weder ein Missbrauch noch liturgisch, sondern ein sogenannter Flashmob bestehend aus offenbar FranziskanerInnen. Wieso nicht, der liebe Gott hat das 11. Gebot: "Du sollst zum Lachen in den Keller gehen" - ihm seis getrommelt und gepfiffen - weg gelassen. ;)
von Georg von Kappadokien
Mittwoch 10. Januar 2018, 09:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Marienverehrung
Antworten: 378
Zugriffe: 16922

Re: Marienverehrung

Du hast den Heiligen Martin von Wittenberg vergessen. :D :kugel:
von Georg von Kappadokien
Mittwoch 10. Januar 2018, 09:06
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 511
Zugriffe: 56137

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Logisch, denn der gute Paulus war Heidenmissionar und hat daher natürlich eine Sprache benutzt, die auch außerhalb des jüdischen Kulturkreises verstanden wurde. Dies war im möglich, da er hellenistisch-stoisch gebildet war. Warum sollte er auch alles selbst übersetzen, wenn es bereits eine griechisc...
von Georg von Kappadokien
Montag 8. Januar 2018, 01:27
Forum: Das Refektorium
Thema: Marienerscheinungen (außer Medju. und Amsterdam)
Antworten: 493
Zugriffe: 59065

Re: Marienerscheinungen (außer Medju. und Amsterdam)

Man sollte diese ganzen Erscheinungsberichte nicht zu ernst nehmen. Man schaue einmal beim KVK, wie viele Arbeiten allein über das sog. "Dritte (schreckliche) Geheimnis" der Himmelsmutter von Fatima erschienen sind! Das ist ja auch kein Wunder. Darüber wurde Jahrzehnte ein Geheimnis gemacht, genug ...
von Georg von Kappadokien
Sonntag 7. Januar 2018, 12:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Marienerscheinungen (außer Medju. und Amsterdam)
Antworten: 493
Zugriffe: 59065

Re: Neues aus Medjugorje

>>> Für Samstag, den 21. April gegen 16:30 Uhr Ortszeit hat sich die Himmelsmutter angesagt. <<< Hat jemand die Smartphonenummer, ich würde gerne auch einen Termin buchen? :D Entschuldigung, aber ich kann bei dem ganzen Hokuspokus nur noch sarkastisch werden Die Muttergottes möge es mir verzeihen.
von Georg von Kappadokien
Sonntag 7. Januar 2018, 12:17
Forum: Das Refektorium
Thema: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°
Antworten: 899
Zugriffe: 67995

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Inhaltlich sind die Anfragen (= Dubia) schon alleine dadurch begründet, daß es innerhalb des Episkopates ([Punkt]) zu unterschiedlichen, ja diametral entgegengesetzten Interpretationen von AL gekommen ist. Begründet wäre in diesem Fall - wenn die Interpretierbarkeit nicht sogar ausdrücklich gewünsc...