Die Suche ergab 28 Treffer

von 139:11-12
Montag 29. Mai 2017, 07:15
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität -Sünde?
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Re: Homosexualität -Sünde?

Oh, du hast recht. Das war mir irgendwie gar nicht so bewusst. Weil manche Bücher gefühlt wesentlich länger sind als die Psalmen ;) Ich meinte Zweiteres: Würde ich sagen, Finsternis soll mich bedecken, statt Licht soll Nacht mich umgeben. Auch die Finsternis wäre für dich nicht finster, die Nacht wü...
von 139:11-12
Sonntag 28. Mai 2017, 19:09
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität -Sünde?
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Re: Homosexualität -Sünde?

Hallo Reinhard, vielen Dank für die Antwort und die Lese-Empfehlungen. Ich lese das dann jetzt erstmal und melde mich dann vielleicht wieder mit Verständnisfragen ;) Es freut mich total, dass du wusstest, dass Psalm 139 gemeint ist. Du darfst mich auch gerne mit irgendeinem Namen, der dir gerade ein...
von 139:11-12
Sonntag 28. Mai 2017, 14:24
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität -Sünde?
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Re: Homosexualität -Sünde?

Und was, wenn ich ein Mädchen liebe? Also wirklich, so wie ich einen Jungen lieben sollte.

Oder, anders gefragt: Warum ist das Sakrament der Ehe nur zwischen Mann und Frau möglich?
von 139:11-12
Sonntag 28. Mai 2017, 14:21
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität -Sünde?
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Re: Homosexualität -Sünde?

Kannst du das ein bisschen genauer erklären? Ich kenne mich mit dem Thema nicht so aus. (Das bezieht sich auf dein erstes Posting, nicht auf das über Saudi-Arbabien)
von 139:11-12
Sonntag 28. Mai 2017, 14:16
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität -Sünde?
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Re: Homosexualität -Sünde?

Und ist das bei Heterosexualität anders? Ist da das Gefühl ein anderes?
von 139:11-12
Sonntag 28. Mai 2017, 14:11
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität -Sünde?
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Re: Homosexualität -Sünde?

Damit hast du natürlich recht. Das versuche ich ja auch. Dass ich mich nicht genug darum bemühe und dass es mir oft nicht gelingt ist wahr, ist aber eher ein Thema für die Beichte als für ein Internetforum.
Wo ist da jetzt genau der Zusammenhang zu meiner Frage?
von 139:11-12
Sonntag 28. Mai 2017, 13:54
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität -Sünde?
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Re: Homosexualität -Sünde?

Das Ziel ist ja irgendwann einmal die volle Gemeinschaft mit Gott. Es ist möglicherweise so, dass in dieser Gemeinschaft fleischliche Begierden, wie von denen hier die Rede ist, ebensowenig existieren wie "Herzensirrtümer". "Da ist niemand, den ich mehr liebe. Da ist niemand, in dem ich etwas ander...
von 139:11-12
Sonntag 28. Mai 2017, 13:44
Forum: Das Refektorium
Thema: Gewissen und Lehramt/Kirche im Konflikt
Antworten: 5
Zugriffe: 426

Re: Gewissen und Lehramt/Kirche im Konflikt

Die Kirche lehrt bloß, was offenbart ist. Du konstruierst einen Unterschied zwischen der Botschaft Jesu und der Lehre der Kirche, den es nicht gibt. [...] Ist sein Schluß (dass etwas, was die Kirche lehrt, in einer bestimmten Situation nicht zutrifft/verbindlich ist) korrekt, dann handelt er nicht ...
von 139:11-12
Sonntag 28. Mai 2017, 12:51
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität -Sünde?
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Re: Homosexualität -Sünde?

Vorsicht! Homosexualität ist keine gottgegebene Natur. Dass es Homosexuelle „immer schon“ gibt, ist kein Argument; es gibt auch schon immer Pädophile und Menschen mit anderen Widernatürlichkeiten. Du kannst davon ausgehen, dass alles, was sich in sexueller Hinsicht nicht zwischen den gottgegebenen ...
von 139:11-12
Sonntag 28. Mai 2017, 11:33
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität -Sünde?
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Re: Homosexualität -Sünde?

Mal davon abgesehen, dass ich die Verfolgung von anderen Menschen aus egal welchem Grund für indiskutabel halte und das außerdem kein Grund dafür ist, dass etwas schlecht ist (Christen wurden und werden auch verfolgt, das ändert nichts daran, dass das Christentum gut ist, auch wenn dieser Vergleich ...
von 139:11-12
Sonntag 28. Mai 2017, 00:42
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität -Sünde?
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Homosexualität -Sünde?

Ich habe ja im Scriptorium bereits die Frage gestellt, wie die Lehre, dass homosexuelle Handlungen Sünde sind, biblisch begrünet ist. Das wäre hier also nicht meine Frage. Hier würde mich der inhaltliche Aspekt interessieren: Jesus hat ja gesagt, dass das gesamte Gesetzt bereits in dem Gebot "Du sol...
von 139:11-12
Montag 22. Mai 2017, 20:22
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die Pille
Antworten: 36
Zugriffe: 2284

Re: Die Pille

Irgendwie verstört mich diese Berufung auf die Nebenwirkungen bei Gegnern der (künstlichen) Verhütung. Dann müsste die Kirche ja auch die Einnahme anderer Medikamente mit gefährlichen Nebenwirkungen (zum Beispiel ständiges Schmerztablettenschlucken, das ist auch ziemlich gefährlich, damit kann man s...
von 139:11-12
Sonntag 21. Mai 2017, 12:48
Forum: Das Oratorium
Thema: Priesterbild im Alten und Neuen Bund
Antworten: 0
Zugriffe: 524

Priesterbild im Alten und Neuen Bund

Für alle, die das interessiert, hier ein mMn sehr schöner Vortrag zum Thema "Was bedeutet Priester sein?" der sich vor allem auf biblische Traditionen bezieht: https://www.youtube.com/watch?v=V7tvM7bJ_MU
von 139:11-12
Sonntag 21. Mai 2017, 12:23
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Neue Witze 2
Antworten: 104
Zugriffe: 7060

Re: Neue Witze 2

Unterhalten sich ein Pfarrer und ein Rabbi. Sagt der Pfarrer zum Rabbi: "Gestern war ich im jüdischen Himmel. Es war laut, stank nach Knoblauch und überall rannten kleine Kinder rum." Darauf der Rabbi: "So ein Zufall. Ich war gestern im katholischen Himmel. Was für ein wunderbarer Ort. Ganz hell, ei...
von 139:11-12
Sonntag 21. Mai 2017, 11:56
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Christliche Vornamen - Eure Lieblinge
Antworten: 31
Zugriffe: 1367

Re: Christliche Vornamen - Eure Lieblinge

Ich finde für Jungs auch noch Martin (nach dem hl. Martin von Tours), Stephan (nach dem hl. Stephanus), Thomas (nach dem Apostel) und Daniel (nach dem in der Löwengrube) sehr schön.
Und für Mädchen Clara (nach Clara von Asissi), Hanna (die Mutter von Samuel) und Agnes (nach der Märtyrerin Agnes).
von 139:11-12
Freitag 19. Mai 2017, 18:50
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 159
Zugriffe: 4245

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

@ Romanus: Vielen Dank für den Link, ich werde wohl des Öfteren auf diese Seite zurückgreifen, so etwas hatte ich schon länger gesucht :) Da bin ich ja beruhigt, ich dachte schon du fändest mich wegen meiner Fragen nicht rechtgläubig genug und würdest deshalb nicht mit mir diskutieren ;) @Marion, Ed...
von 139:11-12
Freitag 19. Mai 2017, 18:36
Forum: Das Scriptorium
Thema: Auserwählung des Volkes Israel -Warum?
Antworten: 6
Zugriffe: 338

Re: Auserwählung des Volkes Israel -Warum?

Du widersprichst der hl. Schrift sowie der Lehre der Kirche und trägst eine beliebige moderne Sichtweise vor, die offenbar schlicht formuliert, was dem Formulierenden in den Kram passt. Frei nach dem Motto, lasst uns glauben was uns angenehm erscheint und gut in die allgemeinen Vorstellungen der he...
von 139:11-12
Freitag 19. Mai 2017, 18:34
Forum: Das Refektorium
Thema: Unfehlbarkeit und Lehramt
Antworten: 32
Zugriffe: 1514

Re: Unfehlbarkeit und Lehramt

Selbst wenn man die Idee nicht teilt, dass auch andere Konfessionen kirchliche Gemeinschaften sind, bleibt noch die Frage nach den Diskrepanzen zwischen "Kirchenvolk" und Lehramt. Einerseits stellt sich die Frage, ob es nicht im Sinne der Begründung der Unfehlbarkeit seltsam ist, wenn etwas als Dogm...
von 139:11-12
Freitag 19. Mai 2017, 18:27
Forum: Das Refektorium
Thema: Gewissen und Lehramt/Kirche im Konflikt
Antworten: 5
Zugriffe: 426

Re: Gewissen und Lehramt/Kirche im Konflikt

Käme jemand zu der falschen Überzeugung, dass die Kirche nicht Befolgbares lehrt, und beginge er dann entsprechende Todsünden, so wanderte er in die Hölle. Es ging mir nicht um die Frage, ob man das, was die Kirche lehrt, für befolgbar hält. Die ganze Botschaft Jesu ist aus menschlicher Sicht nicht...
von 139:11-12
Donnerstag 18. Mai 2017, 18:11
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 159
Zugriffe: 4245

Re: Fatima: Aufopfern als Sühneopfer?

@Romanus: Wie findest du dann einen Zugang zu diesem traditionellen Glaubensgut? (Ich würde dafür auch durchaus andere Wege beschreiten, aber bisher kenne ich nur den des Ergründens, auch auf Vernunftebene) Und was hat das mit meinen anderen Beiträgen zu tun? p.s. Und danke für deine Antwort @Edi: W...
von 139:11-12
Donnerstag 18. Mai 2017, 17:30
Forum: Das Scriptorium
Thema: Auserwählung des Volkes Israel -Warum?
Antworten: 6
Zugriffe: 338

Re: Auserwählung des Volkes Israel -Warum?

Das ergibt Sinn. Vielen Dank für die Antwort.
von 139:11-12
Donnerstag 18. Mai 2017, 17:28
Forum: Das Refektorium
Thema: Gewissen und Lehramt/Kirche im Konflikt
Antworten: 5
Zugriffe: 426

Gewissen und Lehramt/Kirche im Konflikt

Was ist, wenn jemand in Übereinstimmung mit seinem Gewissen im Widerspruch zur Morallehre der Kirche lebt/handelt? Erstens: Ist das moralisch richtig, aus Perspektive der Kirche? Ist man im Zweifelsfall der Morallehre der Kirche auch dann verpflichtet, wenn das eigene Gewissen etwas, wovon die Kirch...
von 139:11-12
Donnerstag 18. Mai 2017, 17:18
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 159
Zugriffe: 4245

Re: Fatima: Aufopfern als Sühneopfer?

Zwar sagt das niemand direkt, aber Jacinta, Francisco und Lucia werden als Vorbilder dargestellt, einschließlich dessen, dass sie eben zum Beispiel auf ihr Mittagessen verzichteten u.Ä: um ein Opfer darbringen zu können.
von 139:11-12
Donnerstag 18. Mai 2017, 17:15
Forum: Das Refektorium
Thema: Unfehlbarkeit und Lehramt
Antworten: 32
Zugriffe: 1514

Unfehlbarkeit und Lehramt

Die Begründung der Unfehlbarkeit ist meines Wissens, dass sich die Kirche, weil sie vom Heiligen Geist geleitet wird, in ihrer Gesamtheit nicht irren kann. Da stellt sich für mich die Frage: Wie kann die Kirche unfehlbar lehren, wenn sie in sich gespalten ist? (Zwischen Ost und Westkirche, zwischen ...
von 139:11-12
Donnerstag 18. Mai 2017, 17:09
Forum: Das Scriptorium
Thema: Homosexualität in der Bibel
Antworten: 7
Zugriffe: 342

Homosexualität in der Bibel

Es geht mir hier nicht um eine generelle Diskussion zur Frage, ob und warum homosexuelle Handlungen Sünde sind. Vielmehr würde mich interessieren, warum Lehramt und Tradition die entsprechenden Schriftstellen relativ konstant für verbindlich erklärt haben, während zum Beispiel dem Verbot, Blut zu es...
von 139:11-12
Donnerstag 18. Mai 2017, 16:47
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 159
Zugriffe: 4245

Fatima: Aufopfern als Sühneopfer?

Wenn ich mich richtig erinnere, haben die "Fatimakinder" nicht nur das Leid, was ihnen geschehen ist, aufgeopfert (so weit kann ich das noch nachvollziehen), sondern eben auch bewusst sich Leid "zugefügt" (zum Beispiel, indem sie ihr Mittagsbrot den Schafen gaben, tagsüber einen Strick trugen, ...) ...
von 139:11-12
Donnerstag 18. Mai 2017, 16:12
Forum: Das Scriptorium
Thema: Auserwählung des Volkes Israel -Warum?
Antworten: 6
Zugriffe: 338

Auserwählung des Volkes Israel -Warum?

Der gesamte "alte Bund" betrifft ja nur das Volk Israel. Gott hat sich also laut AT auf personaler Ebene nur mit diesem Volk befasst. Warum (anfangs?) nur diese Auserwählung einzelner? Wie passt das zusammen mit der Verheißung an Abraham, dass Gott in ihm alle Völker segnen werde? Warum besteht die ...