Die Suche ergab 18 Treffer

von Reflector1
Dienstag 14. März 2017, 15:56
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 705
Zugriffe: 51410

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Gerade das Schreiben von Bischof Vorderholzer liegt aber ganz auf der traditionellen Linie: Die Ungültigkeit der ersten Ehe sollte in erster Linie vom Kirchengericht festgestellt werden, subsidiär besteht die Möglichkeit, sich auf die moralische Gewissheit zu stützen, dass die Ehe - obwohl nicht ger...
von Reflector1
Mittwoch 1. März 2017, 22:40
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Ältere Missale-Ausgaben (vor 1962)
Antworten: 95
Zugriffe: 9242

Re: Ältere Missale-Ausgaben (vor 1962)

soweit ich weiß gab es schon vor 1955 Außname Regelungen bei den Zeiten meine Mutter Jahrgang 1936 erzählte mir immer das seit sie sich erinnern kann "die Auferstehung Sa Nachmittag bzw Abends war Verehrter CIC-Fan, Ihre Mutter hat - für die Zeit vor 1951 - nicht die Ostervigil beschrieben (die fan...
von Reflector1
Mittwoch 8. Februar 2017, 09:07
Forum: Das Refektorium
Thema: Franziskus' Papstwahl gefälscht?
Antworten: 137
Zugriffe: 8808

Re: Franzikus' Papstwahl gefälscht?

Sehr klare Zusammenfassung von Herrn Ketelhohn, der kaum etwas hinzuzufügen ist. Außer dass der Blick auf die Geschichte von Kirche und Papsttum zu einer etwas gelasseneren Haltung führt: Außerkirchliche Einflüsse auf die Papstwahl hat es immer gegeben, bis Anfang des 20. Jahrhunderts sogar (zuminde...
von Reflector1
Sonntag 8. Januar 2017, 18:43
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 705
Zugriffe: 51410

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Ich kenne die verschiedenen Versuche zur Auslegung der Unzuchtklausel und kann leider auch nicht ausreichend Altgriechisch, um das zu beurteilen. Abgesehen davon, dass der HERR Aramäisch gesprochen haben dürfte. Die Frage ist doch, ob Schrift und Tradition so stark sind, dass sie eine Änderung der (...
von Reflector1
Sonntag 8. Januar 2017, 13:25
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 705
Zugriffe: 51410

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Petrus_Agellus hat geschrieben:Von göttlichem Recht kann die Kirche nicht dispensieren.
Natürlich nicht. Wenn es denn göttlichen Rechts ist. Dafür spricht die Tradition der Westkirche, dagegen jene der Ostkirche, das Privilegium Petrinum und wohl auch die Unzuchts-Ausnahme bei Matthäus.
von Reflector1
Sonntag 8. Januar 2017, 09:46
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 705
Zugriffe: 51410

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Zum früher erwähnten Galgenhumor: Den braucht man auch, um zu verstehen, dass (in sich schlüssig) - Beichte und Kommunion bei Wiederheirat nach einer (staatlichen) Scheidung außer bei zumindest beabsichtigter Enthaltsamkeit unmöglich sind, und zwar auch für den schuldlosen Teil (wenn es denn einmal ...
von Reflector1
Sonntag 8. Januar 2017, 09:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 705
Zugriffe: 51410

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Ehen, die nicht in der tridentinischen Form (also Pfarrer und zwei Zeugen) geschlossen wurden, aber trotzdem kirchenrechtlich gültig sind.
von Reflector1
Sonnabend 7. Januar 2017, 12:51
Forum: Das Brauhaus
Thema: Lateinschule II
Antworten: 241
Zugriffe: 15321

Re: Lateinschule II

Also "quaestiones disputatae" unzulässige Neuerung ? ;)

Mein Stowasser nennt (allerdings ohne Beleg) "causam disputare".
von Reflector1
Sonnabend 7. Januar 2017, 00:24
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Who is Who? II
Antworten: 303
Zugriffe: 29468

Re: Who is Who? II

Ich darf mich vorstellen: Österreicher mit Wurzeln im Südosten, Jurist, 50+, ständiger Mitleser,vor Zeiten - unter ähnlichem Namen - gelegentlicher Beitragstäter.
von Reflector1
Sonnabend 7. Januar 2017, 00:18
Forum: Das Brauhaus
Thema: Lateinschule II
Antworten: 241
Zugriffe: 15321

Re: Lateinschule II

Oder, zur ursprünglichen Frage, eine Variante: Gustus non sunt disputandi?
von Reflector1
Sonntag 17. Februar 2013, 19:40
Forum: Die Pforte
Thema: Titel "Patriarch des Abendlandes"
Antworten: 30
Zugriffe: 3243

Re: Titel "Patriarch des Abendlandes"

Die Antwort auf die Frage, warum Benedikt XVI den Patriarchentitel nicht mehr führt, findet sich wohl in einer frühen Veröffentlichung von Joseph Ratzinger (Primat, Episkopat und successio apostolica, in Rahner/Ratzinger [Hrsg], Episkopat und Primat. Quaestiones Disputatae 11 [Herder, Freiburg 1961]...
von Reflector1
Freitag 11. Januar 2013, 08:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Gemeinsames Sprechen der Doxologie
Antworten: 31
Zugriffe: 1574

Re: Gemeinsames Sprechen der Doxologie

Ich kenne das gemeinsame Sprechen der Doxologie aus einer abgelegenen Pfarre in den Bergen Südösterreichs. Grund ist hier nicht ein fortschrittlicher Pfarrer, sondern die Tradition, nämlich jene der Betsingmesse aus der Zeit vor dem Vatikanischen Konzil. Die Gemeinde betete dabei mit dem Vorbeter (a...
von Reflector1
Donnerstag 12. April 2012, 19:39
Forum: Das Refektorium
Thema: Moderne Kirchenarchitektur II
Antworten: 1603
Zugriffe: 108766

Re: Moderne Kirchenarchitektur II

:freude: Die Kirche steht nicht in einem nicht vorhandenen "Welsche", sondern ist die "Welsche Kirche" (http://de.wikipedia.org/wiki/Welsch) in Graz. Der Priester mit der Überstola ist übrigens der (auch) für die Wunst-Kirche zuständige Pfarrer. In seiner Glaubenshaltung ist er - ob ihr es glaubt od...
von Reflector1
Donnerstag 18. Juni 2009, 23:09
Forum: Die Pforte
Thema: Verhältnis von Gott und Kirche
Antworten: 55
Zugriffe: 1992

Re: Nachrichten aus der Weltkirche

Danke für den Willkommensgruß!
von Reflector1
Donnerstag 18. Juni 2009, 23:08
Forum: Die Pforte
Thema: Verhältnis von Gott und Kirche
Antworten: 55
Zugriffe: 1992

Re: Nachrichten aus der Weltkirche

Lieber Cantus, so einfach ist es wohl nicht. Die Aussage, nicht "an" die Kirche zu glauben, ist richtig, wenn man sie im von mir dargestellten Sinn versteht; und so war sie wohl auch von Kardinal Lehmann und Johannes Paull II gemeint. Eine andere Frage ist, ob diese Aussage in der konkreten Situatio...
von Reflector1
Donnerstag 18. Juni 2009, 22:49
Forum: Die Pforte
Thema: Verhältnis von Gott und Kirche
Antworten: 55
Zugriffe: 1992

Re: Nachrichten aus der Weltkirche

Lieber Cantus, Häretiker wären Sie selbstverständlich nur, wenn Sie Gott und die Kirche tatsächlich gleichgesetzt hätten Haben Sie aber natürlich nicht. Und etwas mehr Klarheit in dem, was wir glauben und beten, schadet doch nicht, oder?
von Reflector1
Donnerstag 18. Juni 2009, 22:15
Forum: Die Pforte
Thema: Verhältnis von Gott und Kirche
Antworten: 55
Zugriffe: 1992

Re: Nachrichten aus der Weltkirche

"unam sanctam catholicam ecclesiam" ist ein Akkusativ, kein Dativ. Wir glauben also - nach dem Wortlaut des Credo - nicht "der Kirche", sondern an deren Existenz. Worum es mir geht, ist der fundamentale Unterschied zwischen dem Glauben an Gott, dh die persönliche Beziehung zum Dreifaltigen, und dem ...
von Reflector1
Donnerstag 18. Juni 2009, 22:01
Forum: Die Pforte
Thema: Verhältnis von Gott und Kirche
Antworten: 55
Zugriffe: 1992

Re: Nachrichten aus der Weltkirche

Ein signifikanter Unterschied im Credo liegt darin, dass es bei den göttlichen Personen jeweils heißt "credo in", dh ich glaube "an", während das "in" bei der una sancta catholica ecclesia fehlt. Wir glauben daher "an" den einen Gott in drei Personen, aber nicht "an" die Kirche, sondern daran, dass ...