Die Suche ergab 638 Treffer

von Lycobates
Donnerstag 30. März 2017, 00:16
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 745
Zugriffe: 55164

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

umusungu hat geschrieben:
Donnerstag 30. März 2017, 00:10
gääääähn!
Die Matutin schon beendet?
Ich wünsche eine gesegnete Nacht.
von Lycobates
Mittwoch 29. März 2017, 23:54
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 745
Zugriffe: 55164

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

umusungu hat geschrieben:
Mittwoch 29. März 2017, 23:38
Vielleicht macht ihr mal einen Strang auf unter dem Titel "Aus den Uralt-Zeiten der Bistümer".
Uralt? :D
Vielleicht für Ewigheutige.
Denen ist aber nicht zu helfen.

Wir reden von den 50ern.
Das Bistum Osnabrück wurde 780 gegründet.
von Lycobates
Mittwoch 29. März 2017, 23:39
Forum: Das Scriptorium
Thema: Theologie der Religionsfreiheit
Antworten: 1406
Zugriffe: 83081

Re: Theologie der Religionsfreiheit

Kindergarten!!! So ist es. Jeder vernunftbegabte Zeitgenosse kann problemfrei erkennen, dass die von DH verkündete Religionsfreiheit ein schlechter Witz gegen die Vernunft sowie gegen die unfehlbare Lehre in Quanta cura ist. Und die Verteidiger des von J. Ratzinger sogenannten Gegensyllabus zeigen ...
von Lycobates
Mittwoch 29. März 2017, 23:36
Forum: Das Scriptorium
Thema: Theologie der Religionsfreiheit
Antworten: 1406
Zugriffe: 83081

Re: Theologie der Religionsfreiheit

umusungu hat geschrieben:
Mittwoch 29. März 2017, 23:34
"Quanta cura" - unfehlbare Lehre? Wie komnst du auf diesen Gedanken, wenn Du DH meinst verwerfen zu können?
Steht schon bei Scheeben.
von Lycobates
Mittwoch 29. März 2017, 23:03
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 745
Zugriffe: 55164

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Hinter Bischof Michael Keller ist sein Sekretär H.J.Spital zu sehen. Der spätere Bisvhof von Trier. Ja, der mit dem Grübchen. Mich wundert die Mozzetta von Bf. Keller außerhalb seines Jurisdiktionsbereichs. :hmm: Die anderen anwesenden Bischöfe tragen ordnungsgemäß Manteletta, außer natürlich der E...
von Lycobates
Mittwoch 29. März 2017, 15:23
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 254
Zugriffe: 12251

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Ad 1. Wenn der Priester die Epistel still liest, kann ein Laie die Epistel zeitgleich in der Volkssprache vortragen; so kenne ich das. Aber im Zuge der Reformen (65er Ritus) liest der Zelebrant ja nicht mehr, was Schola singt oder Subdiakon, Lektor bzw. Cantor vorträgt. Dazu habe ich folgende Frage...
von Lycobates
Mittwoch 29. März 2017, 00:37
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 745
Zugriffe: 55164

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

in meiner Pfarrkirche ist nach den Zerstörungen des 2. Weltkrieges sofort ein "Volksaltar" errichtet worden. Am "Hochaltar" wurde nie mehr zelebriert. Die Zerstörungen des Weltkriegs sind in der Tat ein gutes Bild dessen, was noch folgen mußte. Sie eröffneten allen Reformwütigen eine willkommene Sp...
von Lycobates
Mittwoch 29. März 2017, 00:13
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 745
Zugriffe: 55164

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Also, der "Volksaltar" war m. W. der sogenannte Pfarraltar an dem der Dompfarrer oder Domkaplan die hl. Messen der Dompfarrgemeinde feierte, natürlich versus Dominum. Der Hochaltar war dem Bischof, Weihbischof oder Domkapitularen vorbehalten. Ich meine es so einmal gelesen zu haben. Der Pfarraltar ...
von Lycobates
Dienstag 28. März 2017, 18:30
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 254
Zugriffe: 12251

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Zwei Fragen(komplexe): 1. Vor Ministeria quaedam war der Lektor eine der niederen Weihen. Allerdings gab es ja auch zuvor schon Personen wie diejenigen, die heute landläufig "Lektor" genannt werden. Meine Mutter kann sich nicht erinnern, ob es sowas in ihrer Kirche gab und meint, dass, wenn überhau...
von Lycobates
Dienstag 28. März 2017, 17:45
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Who is Who? II
Antworten: 285
Zugriffe: 24758

Re: Who is Who? II

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 28. März 2017, 17:28
PascalBlaise hat geschrieben:
Dienstag 28. März 2017, 13:02
Hallo Malchuth! Ein Relativsatz ist unvollständig. Was möchtest Du mit dem katholisch-konservativen Milieu anstellen ;-) ?
ich sehe es fehlt das Wort "studieren" entschuldigung
Ich befürchtete schon, wir hiesigen Paläo-Cons müßten uns sephirotisch beschnuppern lassen.
von Lycobates
Dienstag 28. März 2017, 15:04
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 745
Zugriffe: 55164

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 28. März 2017, 12:52

http://www.friduren.de/rund-um-friduren ... kus-demann
Auf Bild 9 (in Rom) erkennt man, wenn ich mich nicht irre, Kardinal Basilio Pompilj, der Bf. Demann 1927 dort zum Priester weihte.
von Lycobates
Dienstag 28. März 2017, 14:52
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 745
Zugriffe: 55164

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Bild 21 in der Reihe ist jedenfalls noch "normal". Auf diesem Bild ist der Konsekrandus zu sehen zwischen den beiden Mitkonsekratoren (Keller, eingenickt, und von Rudloff). Dieser Altar, ich nehme an rechts im Chor, ist aber eigens für die Weihe errichtet, vorschriftsmäßig mit zwei Kerzen, Kreuz un...
von Lycobates
Dienstag 28. März 2017, 12:52
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 745
Zugriffe: 55164

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Heute vor 60 Jahren starb Bischof Prof. Dr. Dr. Franziskus Demann von Osnabrück nach seiner Bischofsweihe noch während der hl. Messe, als er vor dem Dom die Gläubigen segnete an einem Herzschlag. Er war bei seinen Priestern und Seminaristen äußerst beliebt und hat sich - obwohl selbst oft krank - e...
von Lycobates
Montag 27. März 2017, 23:03
Forum: Das Refektorium
Thema: ADVENIAT-Kollekte
Antworten: 87
Zugriffe: 5004

Re: ADVENIAT-Kollekte

umusungu hat geschrieben:
Montag 27. März 2017, 22:35
Es bedeutet, dass fromme Menschen in Europa fromme Traktate lesen und danach den Menschen in Afrika sagen, was sie zu tun und zu lassen bzw zu unterlassen haben.
Macht nicht genau das der Herr Dr. Kasper?
von Lycobates
Montag 27. März 2017, 15:54
Forum: Das Scriptorium
Thema: Theologie der Religionsfreiheit
Antworten: 1406
Zugriffe: 83081

Re: Theologie der Religionsfreiheit

taddeo hat geschrieben:
Montag 27. März 2017, 15:48
Lycobates hat geschrieben:
Montag 27. März 2017, 15:27
Das ist ja auch eine Spruchstrafe, eben das Dekret des Hl. Offiziums d.J. 1949.
Allerdings eine pauschale, bzw. kollektive.
Das ist perfekt möglich.
Willkommen in der Gegenwart! :huhu: ;D
Nos sumus tempora!
von Lycobates
Montag 27. März 2017, 15:52
Forum: Das Scriptorium
Thema: Theologie der Religionsfreiheit
Antworten: 1406
Zugriffe: 83081

Re: Theologie der Religionsfreiheit

Von einer wirklich flächendeckenden Exkommunikation ist mir da nix bekannt geworden, ... Vielleicht deswegen, weil das kanonisch gar nicht möglich ist - genauso wie eine pauschale Exkommunikation wegen Parteimitgliedschaft? :unbeteiligttu: Warum sollte so etwas kanonisch nicht möglich sein? 1949 un...
von Lycobates
Montag 27. März 2017, 15:27
Forum: Das Scriptorium
Thema: Theologie der Religionsfreiheit
Antworten: 1406
Zugriffe: 83081

Re: Theologie der Religionsfreiheit

Von einer wirklich flächendeckenden Exkommunikation ist mir da nix bekannt geworden, ... Vielleicht deswegen, weil das kanonisch gar nicht möglich ist - genauso wie eine pauschale Exkommunikation wegen Parteimitgliedschaft? :unbeteiligttu: Warum sollte so etwas kanonisch nicht möglich sein? 1949 un...
von Lycobates
Montag 27. März 2017, 15:12
Forum: Das Scriptorium
Thema: Theologie der Religionsfreiheit
Antworten: 1406
Zugriffe: 83081

Re: Theologie der Religionsfreiheit

Von einer wirklich flächendeckenden Exkommunikation ist mir da nix bekannt geworden, ... Vielleicht deswegen, weil das kanonisch gar nicht möglich ist - genauso wie eine pauschale Exkommunikation wegen Parteimitgliedschaft? :unbeteiligttu: Warum sollte so etwas kanonisch nicht möglich sein? 1949 un...
von Lycobates
Montag 27. März 2017, 14:15
Forum: Das Brauhaus
Thema: Neues vom Papst
Antworten: 698
Zugriffe: 22144

Re: Neues vom Papst

Der Papst ist ein Mensch wie wir alle, genau so Dumm und genau so Schwach. Das wollte Franz der Welt wohl signalisieren. Auch Päpste müssen ihre Geschäfte machen. Endlich lüftet Franz ein zwei Jahrtausende altes Rätsel. Wenn das die Runde macht, gibt es vielleicht demnächst entsprechende Bilder von...
von Lycobates
Sonntag 26. März 2017, 23:40
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kommentare zu den Tagesheiligen/zum Lit. Kalender
Antworten: 141
Zugriffe: 9764

Re: Kommentare zu den Tagesheiligen/zum Lit. Kalender

In der österlichen Zeit wird nicht gefastet, es gibt entsprechend auch keine Vigilfeiern in Violett; nur die Abstinenz an Freitagen bleibt bestehen. Was ist mit der Pfingstvigil (Prophetien in Violett)? Und was ist mit den Quatembertagen in der Pfingstoktav (Fasten und Abstinenz)? Ja richtig, das h...
von Lycobates
Sonntag 26. März 2017, 23:35
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 254
Zugriffe: 12251

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Was mich beim Memoriale Rituum wundert, ist folgendes: Wenn man zwei oder drei Diakone für die Passion hat, wieso fungieren dann nicht zwei davon als Diakon und Subdiakon der Messe und man feiert ein Hochamt, wie es im Missale vorgesehen ist? Soweit ich sehe, sagt das Memoriale zum Palmsonntag nich...
von Lycobates
Sonntag 26. März 2017, 22:35
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kommentare zu den Tagesheiligen/zum Lit. Kalender
Antworten: 141
Zugriffe: 9764

Re: Kommentare zu den Tagesheiligen/zum Lit. Kalender

Hier wiederum zum Vergleich die Monatsübersicht für April 2017 nach den Rubriken des hl. Pius X.: http://www.traditio.com/calendar/cal1704.pdf Einige Erläuterungen dazu. In der zweitletzten Spalte werden, wie bereits gesehen, die Fast- und Abstinenztage für die U.S.A. angegeben. Siehe dazu die Erläu...
von Lycobates
Sonnabend 25. März 2017, 19:40
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 254
Zugriffe: 12251

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Oder war die Anwesenheit von Klerus in geeigneter Anzahl obligatorisch für die Karliturgien? Für das Triduum Sacrum (Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag), ja. Die feierliche, gesungene Zelebration (mit Zelebrans, Diakon, Subdiakon und drei oder vier Akolythen, bzw. Ministranten) ist obligatorisc...
von Lycobates
Sonnabend 25. März 2017, 19:10
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 254
Zugriffe: 12251

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Seit wann können Laien in den Passionsvortrag mit verteilten Rollen miteinbezogen werden? So irregulär, wie das aussieht, hätte ich spontan an das zwanzigste Jahrhundert gedacht, andererseits würden dann alle chorischen Passionsvertonungen den liturgischen Rahmen sprengen (selbst dann, wenn man den...
von Lycobates
Sonnabend 25. März 2017, 18:42
Forum: Das Scriptorium
Thema: Theologie der Religionsfreiheit
Antworten: 1406
Zugriffe: 83081

Re: Theologie der Religionsfreiheit

:tuete: Stimmt nicht. Ist da ja auch auf 400. Die Briefe des Kirchenvaters wurden im Laufe der Zeit unterschiedlich geordnet und entsprechend anders numeriert. Das Zitat findet sich im Brief (Numerierung in der PL) 105 (anderswo 166). Der Brief 166 nach der Numerierung der PL läuft auch unter Nr. 28.
von Lycobates
Sonnabend 25. März 2017, 16:56
Forum: Das Scriptorium
Thema: Theologie der Religionsfreiheit
Antworten: 1406
Zugriffe: 83081

Re: Theologie der Religionsfreiheit

Quae est enim pejor mors animae, quam libertas erroris? Aber was für einen schlimmeren Tod kann es für die Seele geben als die Freiheit des Irrtums? vielleicht gar richtiger: die Freiheit zum Irrtum. Der Brief wird heute gewöhnlich als Nr. 105 gezählt und das Zitat steht bei mir in der PL 33 in Sp....
von Lycobates
Donnerstag 23. März 2017, 16:53
Forum: Das Scriptorium
Thema: Theologie der Religionsfreiheit
Antworten: 1406
Zugriffe: 83081

Re: Theologie der Religionsfreiheit

Sempre hat geschrieben:
Donnerstag 23. März 2017, 16:48
  • man wirft Wahrheit und Irrtum durcheinander (Pius VII., Apostolisches Schreiben Post tam diuturnitas, 1814)
Post tam diuturnas
:blinker:
... easque vehementissimas tempestates ...
von Lycobates
Donnerstag 23. März 2017, 16:39
Forum: Das Scriptorium
Thema: Theologie der Religionsfreiheit
Antworten: 1406
Zugriffe: 83081

Re: Theologie der Religionsfreiheit

Da gibt es nur - glaube ich 3 - Lösungen 1. Sedisvakantismus 2. [irgendwann mal Erklärung - von wem denn?] DH ist ungültig 3. [irgendwann mal Erklärung - von wem denn?] DH _MUSS_ und _KANN_ in die Traditionsrichtung interpretiert werden Die Lösungen 1 und 2 schließen sich nicht gegenseitig aus; sie...
von Lycobates
Mittwoch 22. März 2017, 12:03
Forum: Das Parlatorium
Thema: Gibt es eine Zukunft für die katholische Kirche?
Antworten: 66
Zugriffe: 1400

Re: Gibt es eine Zukunft für die katholische Kirche?

taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 22. März 2017, 10:53
und vor allem mit hohem Stellenwert der lateinischen Sprache und der klassischen lateinischen Kirchenmusik
... dann müßte aber auch der Google-(Simultan-)Übersetzer flächendeckend in den NOM-Gemeinden aktiv werden, oder sehe ich das falsch?
:tuete:
von Lycobates
Dienstag 21. März 2017, 23:27
Forum: Das Refektorium
Thema: Förderung des Indifferentismus durch kirchliche Behörden
Antworten: 242
Zugriffe: 22341

Re: Förderung des Indifferentismus durch kirchliche Behörden

nicht der anglikanischen Liturgie er ließ schon wegen der russisch orthodoxen Kirxche kompromisse machen und das fillioque beim Credo entfallen ich liefere demnächst das buch mit seitenangabe wo ich das her habe Das war zur Jahrhundertfeier des Ephesinums 1931, wobei in der Papstmesse im Petersdom ...
von Lycobates
Sonntag 19. März 2017, 23:12
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Christliche Vornamen - Eure Lieblinge
Antworten: 18
Zugriffe: 728

Re: Christliche Vornamen - Eure Lieblinge

Lilaimmerdieselbe hat geschrieben:
Sonntag 19. März 2017, 10:04
In meiner Sippe ist seit Jahrhunderten Heinrich üblich, auch von den jetzt 20-jährigen heißen einige so, manche aber nur mit zweiten Vornamen.
Werden sie auch per Jahrhundert römisch durchnumeriert?
;)
von Lycobates
Sonnabend 18. März 2017, 14:50
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Der CIC_ Fan verabschiedet sich
Antworten: 42
Zugriffe: 2490

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Tut mir sehr leid. Ich kann nur sagen, daß mein Gebet allen CIC_Fans, auch den dem CIC abgeworbenen, sicher ist. Ich bin übrigens immer davon ausgegangen, daß der in Frage kommende CIC der von 1917 ist. :blinker: Wir hatten heute eine besonders passende Postcommunio: sanctificationibus tuis, omnipo...