Die Suche ergab 835 Treffer

von Lycobates
Mittwoch 22. November 2017, 16:20
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Der Nekrolog
Antworten: 1106
Zugriffe: 88991

Re: Der Nekrolog

Niels hat geschrieben:
Mittwoch 22. November 2017, 12:47
R.I.P.
Es bleiben schöne musikalische Erinnerungen, aus Covent Garden etwa, Conte di Luna, Germont.
von Lycobates
Mittwoch 22. November 2017, 11:49
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Der Nekrolog
Antworten: 1106
Zugriffe: 88991

Re: Der Nekrolog

Dmitrij Hvorostovskij, Baryton (1962-2017), gestorben am Cäcilientag.
Sehr schade.

Aus jüngeren Jahren:
https://www.youtube.com/watch?v=DqVULRuLm6g
von Lycobates
Mittwoch 22. November 2017, 11:07
Forum: Das Brauhaus
Thema: Deutschschule
Antworten: 1422
Zugriffe: 49343

Re: Deutschschule

Caviteño hat geschrieben:
Mittwoch 22. November 2017, 01:38
Politikernamen als neue Verben.
Nach Guttenberg (guttenbergen als Synonym für copy and paste) oder "merkeln" (= Nichtstun, keine Entscheidungen treffen) gibt es jetzt das Verb "lindnern":

Bild

:daumen-rauf:
Wir hatten ja schon mal fringsen.
von Lycobates
Freitag 17. November 2017, 23:56
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?

Gute Idee. Wann und in welcher Gegend soll das denn stattfinden? Um beim Thema des Strangs zu bleiben: nach welchen Büchern sollen denn die Vesper am Freitag und die "Heilige Messe" am Sonntag stattfinden? und nach welcher Theologie sollen denn die Themenbereiche ("Geheimnis" ist mir zu Casel-haft)...
von Lycobates
Freitag 17. November 2017, 15:29
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 17. November 2017, 15:06
Nur der Ordnung halber "Msgr" Bacci war Kardinal
http://www.catholic-hierarchy.org/bishop/bbacci.html
Auch ich hätte mir gewünscht, daß Msgre Bacci bereits aus dem Konsistorium von 1953 als Pater Purpuratus hervorgegangen wäre ... :blinker:
von Lycobates
Freitag 17. November 2017, 15:27
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?

Das ist eine Begründung, die offenbar kein Gehör gefunden hat. Richtig. Ich kann liturgiewissenschaftlich nicht beurteilen was da Kardinal Ottaviani und Msgre Bacci im Einzelnen am NOM kritisierten. Die Kritik ist in erster Linie dogmatisch, nicht (nur) liturgiewissenschaftlich. Das Konzil von Trie...
von Lycobates
Freitag 17. November 2017, 12:10
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?

Ich stell hier mal eine allgemeine Frage 1.)ist die Liturgiereform in ihrem original schlecht (Editio Typica) 2.) wegen der ermöglichung sehr freier Gestalltung 3) Wurde die Liturgiereform nicht korrekt umgesetzt ad 1): Affirmative ad 2) et 3): provisum in primo Zur Begründung: Bereits 1969, als nu...
von Lycobates
Freitag 17. November 2017, 11:35
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 17. November 2017, 09:04
Ich stell hier mal eine allgemeine Frage
1.)ist die Liturgiereform in ihrem original schlecht (Editio Typica)
2.) wegen der ermöglichung sehr freier Gestalltung
3) Wurde die Liturgiereform nicht korrekt umgesetzt
ad 1): Affirmative
ad 2) et 3): provisum in primo
von Lycobates
Donnerstag 16. November 2017, 18:35
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Verschiedene Fragen zur alten Messe
Antworten: 1402
Zugriffe: 114757

Re: Verschiedene Fragen zur alten Messe

Ob es nicht doch eine alte griechische Canonübersetzung gibt? Nicht nur eine. Seit 1000 Jahren schon. https://books.google.de/books?id=v0Ex5jV8yscC&lpg=PA298&ots=NVedxFLzVD&dq=canon%20romanus%20griechisch&hl=de&pg=PA297#v=onepage&q=canon%20romanus%20griechisch&f=false :klatsch: (Aber damit wäre ad-...
von Lycobates
Donnerstag 16. November 2017, 15:05
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?

In der Tat hatte ich Deinen Beitrag überlesen. :tuete: Wie Florianklaus schrieb, waren das Laien, Frauen und Männer (quasi die Vorgänger der "Lektoren"). Diese "Betsingmessen" waren eine "Frucht" der "liturgischen Bewegung" und gab es sie - so habe ich mich belehren lassen - ab den 1930er-Jahren bi...
von Lycobates
Donnerstag 16. November 2017, 15:01
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Verschiedene Fragen zur alten Messe
Antworten: 1402
Zugriffe: 114757

Re: Verschiedene Fragen zur alten Messe

Ob es nicht doch eine alte griechische Canonübersetzung gibt? Nicht nur eine. Seit 1000 Jahren schon. https://books.google.de/books?id=v0Ex5jV8yscC&lpg=PA298&ots=NVedxFLzVD&dq=canon%20romanus%20griechisch&hl=de&pg=PA297#v=onepage&q=canon%20romanus%20griechisch&f=false :klatsch: (Aber damit wäre ad-...
von Lycobates
Mittwoch 15. November 2017, 15:31
Forum: Das Refektorium
Thema: Alles zu Bußsakrament/Beichte 2.0
Antworten: 134
Zugriffe: 8885

Re: Alles zu Bußsakrament/Beichte 2.0

Was den Fall in Belgien betrifft, ist meine Vermutung, dass die aktuelle Rechtslage den Priester schützen wird. Ziel des Verfahrens wird es wohl entweder sein, unter Berufung auf Verfassungsrecht oder Menschenrechte (Stichwort: EGMR) eine einschränkende Rechtsprechung zu erreichen oder durch politi...
von Lycobates
Dienstag 14. November 2017, 17:19
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Freude über die erneuerte Liturgie

Vergiss nicht, der christliche Botschaft ist ein Heilsweg. Womöglich auch für diejenigen, die du hier der Fehlbarkeit zeihst ... Der wahre Glaube darf nicht starr sein und der Teufel nicht für Menschengemachtes beschuldigt werden. Bitte kein Wischiwaschi, damit kann ich nichts anfangen. Es geht hie...
von Lycobates
Dienstag 14. November 2017, 16:31
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Freude über die erneuerte Liturgie

der Heilige Geist ist, plakativ ausgedrückt, eine Qualität, die mehr für Erneuerung als für die Wiederherstellung von alten Machtkonstellationen steht. Um "Machtkonstellationen" geht es doch gar nicht. Es geht darum, daß der Verlust des sakramentalen Glaubens und des Opfergeistes, allgemein: die Ve...
von Lycobates
Dienstag 14. November 2017, 16:19
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Freude über die erneuerte Liturgie

Wie schon gesagt, (hatte an meiner letzten Antwort noch gefeilt,) ich glaube, es ist ein didaktisches Problem. Vor dem Glaubensabfall kommt erst der Verlust der Glaubensinhalte. Wenn die Inhalte nicht mehr verstanden werden, muss man halt nicht nur formal, sondern auch inhaltlich ansetzen. Ich denk...
von Lycobates
Dienstag 14. November 2017, 15:45
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Freude über die erneuerte Liturgie

Wie schon gesagt, (hatte an meiner letzten Antwort noch gefeilt,) ich glaube, es ist ein didaktisches Problem. Vor dem Glaubensabfall kommt erst der Verlust der Glaubensinhalte. Wenn die Inhalte nicht mehr verstanden werden, muss man halt nicht nur formal, sondern auch inhaltlich ansetzen. Ich denk...
von Lycobates
Dienstag 14. November 2017, 15:22
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Freude über die erneuerte Liturgie

Wenn man sich in die Zelebranten vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil hineinversetzt, welches waren die „tieferen“ Gründe für eine Liturgiereform? Der Verlust wesentlicher Glaubensinhalte, die Eucharistie als Sakrament und die Messe als Opfer betreffend, und die daraus erfolgende Lauheit und Routin...
von Lycobates
Dienstag 14. November 2017, 15:06
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 246
Zugriffe: 13263

Re: Freude über die erneuerte Liturgie

Wenn man sich in die Zelebranten vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil hineinversetzt, welches waren die „tieferen“ Gründe für eine Liturgiereform? Der Verlust wesentlicher Glaubensinhalte, die Eucharistie als Sakrament und die Messe als Opfer betreffend, und die daraus erfolgende Lauheit und Routin...
von Lycobates
Montag 13. November 2017, 14:12
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 364
Zugriffe: 27553

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

In der feierlichen Papstmesse kommunizieren Diakon und Subdiakon unter beiderlei Gestalt (habe ich so gelesen). Wenn das stimmt, pontifizierten die Päpste nicht ganz nach den Rubriken Pius V. ( Et sinistra supponens Patenam Calici, reverenter sumit totum Sanguinem cum particula. Quo sumpto, si qui ...
von Lycobates
Sonntag 12. November 2017, 22:16
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Detailfragen zu Kalender und Rubrizistik
Antworten: 142
Zugriffe: 15206

Re: Detailfragen zu Kalender und Rubrizistik

Ist ein Firmpate bei einer Konditionalfirmung zwingend vorgeschrieben oder ist das wie bei der Notfirmung? Der CIC (natürlich 1917) sagt can. 793 in confirmatione adhibendus est patrinus si haberi possit . Daraus ergibt sich, daß, wenn keiner zu haben ist, auch ohne Patrinus die Firmung licite vorg...
von Lycobates
Sonntag 12. November 2017, 21:52
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 364
Zugriffe: 27553

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

ad-fontes hat geschrieben:
Dienstag 7. November 2017, 19:29
Ein Fasten- und/oder Abstinenztag erstreckt sich von Mitternacht zu Mitternacht. Ist das richtig?
Ja.
von Lycobates
Sonntag 12. November 2017, 21:51
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 364
Zugriffe: 27553

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

In De defectibus steht, wenn Celebrans den Leib und das Blut Christi zugleich sumiert, daß er spricht Corpus et Sanguis etc. . Spricht er dann Corpus et Sanguis Domini nostri Jesu Christi custodiat anima me in vitam aeternam ? Warum heißt es dann nicht custodiant ? So ist es doch nicht ganz. In De ...
von Lycobates
Sonntag 12. November 2017, 21:36
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 364
Zugriffe: 27553

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

ad-fontes hat geschrieben:
Donnerstag 9. November 2017, 21:21
ad-fontes hat geschrieben:
Mittwoch 8. November 2017, 14:14
Mit welcher Hand reicht Diakon dem Subdiakon die Patene, bevor diese mit dem Schulervelum bedeckt wird (nachdem Zelebrant die Hostie aufgeopfert hat)?
Hartmann schreibt mit der Linken. Das wundert mich; - daher die Frage.
Mit der rechten hält er noch das Purifikatorium.
von Lycobates
Sonnabend 11. November 2017, 17:47
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Glück-und Segenswünsche III
Antworten: 281
Zugriffe: 19780

Re: Glück-und Segenswünsche III

martin v. tours hat geschrieben:
Sonnabend 11. November 2017, 17:16
Danke Niels.
Ich schließe mich am heutigen geschichtsträchtigen Gedenktag aus meiner Schutzhöhle gern den Gratulanten an
und hebe das Glas.
(Es klingelt gerade, Cocktailzeit) :breitgrins:
von Lycobates
Dienstag 7. November 2017, 00:09
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Verschiedene Fragen zur alten Messe
Antworten: 1402
Zugriffe: 114757

Re: Verschiedene Fragen zur alten Messe

Ob es nicht doch eine alte griechische Canonübersetzung gibt? Nicht nur eine. Seit 1000 Jahren schon. https://books.google.de/books?id=v0Ex5jV8yscC&lpg=PA298&ots=NVedxFLzVD&dq=canon%20romanus%20griechisch&hl=de&pg=PA297#v=onepage&q=canon%20romanus%20griechisch&f=false :klatsch: (Aber damit wäre ad-...
von Lycobates
Montag 6. November 2017, 21:59
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Verschiedene Fragen zur alten Messe
Antworten: 1402
Zugriffe: 114757

Re: Verschiedene Fragen zur alten Messe

ad-fontes hat geschrieben:
Montag 6. November 2017, 21:34
Thomas von Aquin wurde doch auch übersetzt
Sogar von Gennadios Scholarios!
(nach Demetrios Kydones, dessen Griechisch mir auch lieber ist)
von Lycobates
Sonntag 5. November 2017, 22:05
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Verschiedene Fragen zur alten Messe
Antworten: 1402
Zugriffe: 114757

Re: Verschiedene Fragen zur alten Messe

Gibt es eine griechische Übersetzung der römischen Messe (am besten mit Rubriken Pius V.)? Bekannt ist mir nur die sog. Petrus-Liturgie, die zwar den römischen Kanon enthält, aber ansonsten stark byzantinisiert ist (ca. 10. Jh.). Mir ist keine vollständige bekannt. (Eine glagolitisch-serbische [ode...
von Lycobates
Sonntag 5. November 2017, 16:07
Forum: Das Brauhaus
Thema: Lateinschule II
Antworten: 241
Zugriffe: 15321

Re: Lateinschule II

Zum Schluß des Canons heißt es: Per quem haec omnia, Domine, semper bona creas, sanctificas, vivificas, benedicis et praestas nobis. In jüngeren Schottausgaben wird dies so übersetzt: "Durch Ihn erschaffst Du, Herr, immerfort all diese Gaben, heiligst, belebst, segnest und gewährst sie uns." Anselm...
von Lycobates
Freitag 3. November 2017, 22:36
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Detailfragen zu Kalender und Rubrizistik
Antworten: 142
Zugriffe: 15206

Re: Detailfragen zu Kalender und Rubrizistik

Darüber hinaus sind an Allerseelen alle Altäre privilegiert. Das ist ein großer Trost, wenn man bedenkt, wie viele privilegierte Altäre in unseren zweckentfremdeten Kirchen heute verwaist dastehen und nie gebraucht werden können. Heißt "privilegiert", daß an alle Altären mehr als einmal pro Tag zel...
von Lycobates
Freitag 3. November 2017, 22:25
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Detailfragen zu Kalender und Rubrizistik
Antworten: 142
Zugriffe: 15206

Re: Detailfragen zu Kalender und Rubrizistik

Welchen Zusatz fügt der Beichtvater hinzu, wenn er sub conditione (nach Konditionaltaufe) absolviert? Und welchen Zusatz der Spender der Firmung in einem solchen Fall? Da gerade zur Hand. Aertnys-Damen schreiben ( Theologia moralis II 237): Opus non est ut conditio ore proferatur, sed sufficit si m...
von Lycobates
Freitag 3. November 2017, 22:10
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 364
Zugriffe: 27553

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Ich gehe davon aus, dass kein Geistlicher bewusst exsekriert hat. Wenn ein Geistlicher Paramente oder andere sacra Supellex (Kelche, Ziborien usw.) veräußert, nimmt er die Exsekration (die kirchenrechtlich festgelegt ist) bewußt in Kauf, da bei einem Geistlichen in diesem Punkt nicht von Ignoranz a...
von Lycobates
Freitag 3. November 2017, 15:19
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 364
Zugriffe: 27553

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Welche Aussagen macht denn das aktuelle Kirchenrecht dazu? Keine Ahnung. (Aber, allgemein gesagt, man täte gut daran, sich nicht ohne weiteres hinwegzusetzen über das, was über Jahrhunderte in der Kirche Geltung gehabt hat, auch wenn im Konzilsverein die Rechtslage seit 1983 anders sein sollte.) Si...