Die Suche ergab 1553 Treffer

von Fragesteller
Mittwoch 22. März 2017, 09:35
Forum: Das Refektorium
Thema: Förderung des Indifferentismus durch kirchliche Behörden
Antworten: 241
Zugriffe: 22068

Re: Förderung des Indifferentismus durch kirchliche Behörden

Sehr beeindruckend, ja. Soviel Aufmerksamkeit hatte meine kleine Frage gar nicht verdient. Aber herzlichen Dank. :daumen-rauf: :daumen-rauf: :daumen-rauf:
von Fragesteller
Montag 20. März 2017, 16:46
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten zum Thema Lebensschutz
Antworten: 1111
Zugriffe: 108661

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Rund 39 Prozent der Frauen hatten den Angaben zufolge vor dem Schwangerschaftsabbruch noch kein Kind lebend geboren. D. h. 61% sind schon Mutter. Das finde ich bemerkenswert und bedenklich: Abtreibung ist nun offenbar ein Instrument der Familienplanung geworden, das nicht nur von Frauen in Anspruch...
von Fragesteller
Montag 20. März 2017, 14:29
Forum: Das Refektorium
Thema: Förderung des Indifferentismus durch kirchliche Behörden
Antworten: 241
Zugriffe: 22068

Re: Förderung des Indifferentismus durch kirchliche Behörden

nicht der anglikanischen Liturgie er ließ schon wegen der russisch orthodoxen Kirxche kompromisse machen und das fillioque beim Credo entfallen ich liefere demnächst das buch mit seitenangabe wo ich das her habe Das war zur Jahrhundertfeier des Ephesinums 1931, wobei in der Papstmesse im Petersdom ...
von Fragesteller
Montag 20. März 2017, 11:53
Forum: Die Klausnerei
Thema: EKD - Geistliche und moralische Selbstauflösung
Antworten: 645
Zugriffe: 45405

Re: EKD - Geistliche und moralische Selbstauflösung

Eine sehr differenzierte Argumentation legt die Dame da an den Tag. Super! :daumen-rauf: :roll:
von Fragesteller
Dienstag 14. März 2017, 23:37
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 731
Zugriffe: 28195

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Aus dem Text geht eindeutig hervor, dass Rasse, Volk, Staat usf. einen "wesentlichen und ehrengebietenden Platz behaupten", und schon von daher nicht teuflisch sein können. Mit dem Wort "Rasse" kann ich nichts mehr anfangen - und so geht es wohl den allermeisten in Europa. Warum es noch Eingang ins...
von Fragesteller
Montag 13. März 2017, 22:57
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 731
Zugriffe: 28195

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

In dem Absatz steht (eigentlich recht klar, finde ich), daß Rasse, Volk, Staat usw. " wesentliche und ehrgebietende " Aspekte der " irdischen Ordnung " sind. Wer diese Aspekte zum Fetisch und zur Ideologie macht, " verkehrt und verfälscht die gottgeschaffene und gottbefohlene Ordnung der Dinge ". K...
von Fragesteller
Montag 13. März 2017, 21:33
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 731
Zugriffe: 28195

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

In dem Absatz steht (eigentlich recht klar, finde ich), daß Rasse, Volk, Staat usw. " wesentliche und ehrgebietende " Aspekte der " irdischen Ordnung " sind. Wer diese Aspekte zum Fetisch und zur Ideologie macht, " verkehrt und verfälscht die gottgeschaffene und gottbefohlene Ordnung der Dinge ". K...
von Fragesteller
Donnerstag 9. März 2017, 15:01
Forum: Das Brauhaus
Thema: Neues vom Papst
Antworten: 680
Zugriffe: 20968

Re: Neues vom Papst

Wenn das so stimmt hat Benedikt XVI schlicht gelogen https://www.lifesitenews.com/news/italian-archbishop-pope-benedict-retired-due-to-tremendous-pressure Wenn Benedikt nicht aus freien Stücken zurückgetreten ist, ist sein Rücktritt mW ungültig. Ja gut, was heißt "aus freien Stücken"? In Reaktion a...
von Fragesteller
Montag 13. Februar 2017, 23:14
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Ältere Missale-Ausgaben (vor 1962)
Antworten: 95
Zugriffe: 7796

Re: Ältere Missale-Ausgaben (vor 1962)

Danke, das ist interessant! Diese Ausnahmeregelungen sind ja recht umfangreich. Wie "normal" sind diese alternativen Schlussevangelien dann? Da könnte ja fast jede dritte Sonntagsmesse betroffen sein, oder?
von Fragesteller
Sonntag 12. Februar 2017, 11:45
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Ältere Missale-Ausgaben (vor 1962)
Antworten: 95
Zugriffe: 7796

Re: Ältere Missale-Ausgaben (vor 1962)

Verstehe ich das richtig, dass es vor 1962 noch andere Schlussevangelien als den Johannesprolog gab? Wie funktionierte das ungefähr?
von Fragesteller
Donnerstag 9. Februar 2017, 15:30
Forum: Das Refektorium
Thema: Förderung des Indifferentismus durch kirchliche Behörden
Antworten: 241
Zugriffe: 22068

Re: Förderung des Indifferentismus durch kirchliche Behörden

Ist das nun Indifferentismus, Marion, oder nicht?
von Fragesteller
Donnerstag 9. Februar 2017, 12:44
Forum: Das Refektorium
Thema: Franziskus' Papstwahl gefälscht?
Antworten: 136
Zugriffe: 7003

Re: Franzikus' Papstwahl gefälscht?

[*]Erster Sachverhalt: Im Soros-US-Demokraten-Dunstkreis gab es Überlegungen, die zumindest bereits in organisatorische Vorbereitungen mündeten, irgendeine Art von Umsturz in der Kirche zu inszenieren. Das ist nunmehr durch Wikileaks belegt. Von Soros ist in der Mail allerdings nirgendwo die Rede. ...
von Fragesteller
Sonntag 15. Januar 2017, 12:00
Forum: Die Pforte
Thema: Kirchensteuer
Antworten: 616
Zugriffe: 29094

Re: Kirchensteuer

Im Felde unbesiegt. :breitgrins:
von Fragesteller
Sonntag 15. Januar 2017, 11:57
Forum: Das Refektorium
Thema: Tag des Herrn, 04.01.2017 - häretische Aussage?
Antworten: 33
Zugriffe: 1883

Re: Tag des Herrn, 04.01.2017 - häretische Aussage?

"Kein biologisches, sondern ontologisches Faktum" ist exakt die Linie Juchems. "In erster Linie" impliziert auch bei Juchem die biologische Vaterlosigkeit Jesu - genau wie Ratzinger betont er aber, dass das eben nicht das "in erster Linie" entscheidende sei. Der einzige Nuanceunterschied zwischen Ju...
von Fragesteller
Sonntag 15. Januar 2017, 08:29
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 323
Zugriffe: 15208

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Diese Hetze ist vermutlich integraler Bestandteil des Geschäftsmodells "freier Gesinnungsjournalist": Je krasser, einseitiger und lauter man argumentiert, desto mehr hebt man sich aus der Masse der Mitbewerber heraus und gewinnt einen Marktvorteil. Das erinnert an David Berger.
von Fragesteller
Freitag 13. Januar 2017, 20:04
Forum: Die Pforte
Thema: Stammt der Mensch vom Affen ab oder von Adam und Eva ?
Antworten: 232
Zugriffe: 11730

Re: Stammt der Mensch vom Affen ab oder von Adam und Eva ?

Ich wollte von Sempre et al. wissen, ob sie Dinge wie ein heliozentrisches Sonnensystem ebenso als unzuverlässige Ergebnisse gottloser Wissenschaft ablehnen. Ja, tue ich. Insbesondere aber ist "ein heliozentrisches Sonnensystem" kein Ergebnis von Wissenschaft sondern eine Ideologie des Pythagoras e...
von Fragesteller
Dienstag 10. Januar 2017, 14:26
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 582
Zugriffe: 34538

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Handelt es sich, wie taddeo vermutet, um eine Ungültigkeitserklärung "nach Augenmaß", die die dort greift, wo die Erstehe nicht gültig ist, sich das aber nicht rechtsgültig nachweisen lässt? Oder können nach anderen Kriterien auch tatsächlich Zweitverheiratete zugelassen werden? Nein, das wäre eben...
von Fragesteller
Dienstag 10. Januar 2017, 13:49
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 582
Zugriffe: 34538

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Eine Zulassung zu dem Sakrament soll im Bistum Rom laut Vallini nur dann möglich sein, wenn eine Nichtigkeitserklärung der ersten Ehe durch ein kirchliches Gericht nicht möglich ist. Dies ist zuvor durch das Gericht zu klären. Das halte ich persönlich für eine sehr sinnvolle Regelung. Sie würde näm...
von Fragesteller
Sonnabend 7. Januar 2017, 22:55
Forum: Die Pforte
Thema: Kirchensteuer
Antworten: 616
Zugriffe: 29094

Re: Kirchensteuer

Sempre hat geschrieben:
Fragesteller hat geschrieben:Eben weil Gerechtigkeit ein Attribut Gottes ist, kann sie uns auch im Hier und Jetzt nicht egal sein - was gut ist, ist absolut und immer gut.
Genau. Und deswegen muss man Nazis und Internazis bekämpfen, wo es geht.
Warum auf einmal so politisch? Getauft sein und die Gebote halten reicht doch?
von Fragesteller
Sonnabend 7. Januar 2017, 22:45
Forum: Die Pforte
Thema: Kirchensteuer
Antworten: 616
Zugriffe: 29094

Re: Kirchensteuer

:gaehn: Der Herr ruft Dich, Dich selbst zu verändern, und nicht "die Gesellschaft." Coelestin hat vor zwei Seiten geschrieben, was er in diesem Sinne tut. Du meinst, das tauge nichts, die Gesellschaft müsse verändert werden. Ihr Gesellschaftsveränderer habt bis heute aber nichts als zusätzliche Pes...
von Fragesteller
Sonnabend 7. Januar 2017, 19:33
Forum: Die Pforte
Thema: Kirchensteuer
Antworten: 616
Zugriffe: 29094

Re: Kirchensteuer

Wahrscheinlich werden künftige Generationen einen passenden Begriff für unser derzeitiges Wirtschaftssystem finden - ich wüßte im Augenblick keinen. Die von Siard oben formulierte Forderung nach Änderung der gesellschaftlichen Verhältnisse ist wohl das Hauptkennzeichen des Sozialismus. Das Wirtscha...
von Fragesteller
Sonnabend 7. Januar 2017, 19:26
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 582
Zugriffe: 34538

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

nein den es sind ja auch Bischofsweihen außerhalb der Kirche gültig z.b. die in der Orthodoxie im übrigen hat man das bis 1958 nicht so dramatisch gesehen da würde eine unerlaubte Bischofsweihe behandelt wie eine unerlaubte Priester Weihe die verschärfung 1958 hat eindeutig politische Gründe Worauf...
von Fragesteller
Sonnabend 7. Januar 2017, 13:17
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 582
Zugriffe: 34538

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

@taddeo Jetzt lese ich: https://de.wikipedia.org/wiki/Kirchliche_Trauung Nach früherem katholischen Kirchenrecht galten dagegen prinzipiell alle Christgläubigen als dem päpstlichen kanonischen Recht unterworfen, sodass außerhalb der römisch-katholischen Kirche geschlossene Ehen früher grundsätzlich...
von Fragesteller
Sonnabend 7. Januar 2017, 01:47
Forum: Die Pforte
Thema: Kirchensteuer
Antworten: 616
Zugriffe: 29094

Re: Kirchensteuer

Nein, aber gesetzliche Krankenversicherung, Steuern und Homo-Ehe. :narr:
von Fragesteller
Freitag 6. Januar 2017, 19:55
Forum: Das Brauhaus
Thema: Lateinschule II
Antworten: 212
Zugriffe: 12680

Re: Lateinschule II

Oh, das war auch bei mir durchaus als praedicativum gemeint: "Nichts, das diskutiert werden soll". Aber das ist dann wohl ganz verquer?
von Fragesteller
Freitag 6. Januar 2017, 14:55
Forum: Das Refektorium
Thema: "Religionsunterricht"?
Antworten: 409
Zugriffe: 29045

Re: "Religionsunterricht"?

@Yeti: Du scheinSt ja ein sehr klares und auch erfolgreiches Konzept von Religionsunterricht zu haben - wie genau sieht es denn aus? "Kein nur religionskundlicher Unterricht" einerseits, "kein Mittel der Katechese" andererseits - wie muss man sich den von Dir praktizierten Mittelweg konkret vorstell...
von Fragesteller
Donnerstag 5. Januar 2017, 11:34
Forum: Das Brauhaus
Thema: Lateinschule II
Antworten: 212
Zugriffe: 12680

Re: Christliche Vornamen - Eure Lieblinge

De gustibus non est disputandi! „Über Geschmack kann man nicht streiten!“ Ich würde sagen: non est disputandum . Ich glaube, Lucullus wäre einverstanden (aber ist das Zitat von ihm?). Übrigens gilt auch de coloribus . Und cum feminis :breitgrins: "Nihil est disputandi" geht aber wieder, oder?
von Fragesteller
Donnerstag 5. Januar 2017, 11:10
Forum: Das Parlatorium
Thema: 2017 - Das Jubeljahr
Antworten: 15
Zugriffe: 1075

Re: 2017 - Das Jubeljahr

Hubertus hat geschrieben:1917: Die Oktoberrevolution.


Damit ist die Trias vollendet:

1517 - Nein zur Kirche
1717 - Nein zu Christus
1917 - Nein zu Gott.
Dumm?
von Fragesteller
Donnerstag 5. Januar 2017, 10:28
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 582
Zugriffe: 34538

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Das "aut" scheint doch anzudeuten, dass "solutum" etwas anderes ist als möglich"invalidum". Vielleicht doch so ne 'kirchliche Scheidung'?
von Fragesteller
Montag 2. Januar 2017, 16:01
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 239
Zugriffe: 11070

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Da es sich um zwölf Leuchter handelt, ist auch ohne detaillierte Namenszuordnung klar, dass Paulus in dem zugrundeliegenden Apostelkatalog nicht enthalten ist.
von Fragesteller
Sonnabend 31. Dezember 2016, 17:59
Forum: Das Parlatorium
Thema: Georg Gänswein outet sich als Fideist
Antworten: 80
Zugriffe: 2467

Re: Georg Gänswein outet sich als Fideist

Dass die Beweise nix beweisen, würde ich - nach freilich oberflächlicher Beschäftigung damit - unterschreiben. Sempre legt dennoch einen interessanten Finger in eine Wunde der Kontinuitätshermeneutiker: Denn dass sie, wie immer behauptet, auch nie intendiert hätten, was "im wissenschaftlichen Sinne"...
von Fragesteller
Freitag 30. Dezember 2016, 00:08
Forum: Die Klausnerei
Thema: Anglikanische Kirche
Antworten: 1241
Zugriffe: 109579

Re: Anglikanische Kirche

Siard hat geschrieben:Die Kirche, die unter Leitung von Sir Christopher Wren errichtet wurde, ist auch für ihr Geläut bekannt.
Und sie ist ein Beispiel dafür, daß liturgisch ordentliche Gemeinden nicht reaktionär sein müssen.
In welcher Hinsicht "reaktionär" meinst du?