Die Suche ergab 4239 Treffer

von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 11:01
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Juden und Christen

Du hast geschrieben, daß unsere Entscheidungen festlegen, wie wir gerichtet werden. Nein. Er legt es fest, nichts und niemand sonst.
von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 10:15
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Juden und Christen

Wenn nicht wir entscheiden, was passieren wird, - und DAS war Deine Ausgangsthese - dann sind die Entscheidungen eines jeden Menschen, die er in seinem Leben trifft, irrelevant. Logischerweise ist dann auch die Entscheidung für oder gegen den Glauben irrelevant. Dies würde übrigens auch dann gelten...
von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 10:13
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Juden und Christen

Wenn nicht wir entscheiden, was passieren wird, - und DAS war Deine Ausgangsthese - dann sind die Entscheidungen eines jeden Menschen, die er in seinem Leben trifft, irrelevant. Logischerweise ist dann auch die Entscheidung für oder gegen den Glauben irrelevant. Dies würde übrigens auch dann gelten...
von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 08:20
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Juden und Christen

Wenn nicht wir entscheiden, was passieren wird, - und DAS war Deine Ausgangsthese - dann sind die Entscheidungen eines jeden Menschen, die er in seinem Leben trifft, irrelevant. Logischerweise ist dann auch die Entscheidung für oder gegen den Glauben irrelevant. Dies würde übrigens auch dann gelten...
von Ralf
Dienstag 23. Januar 2018, 22:30
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Juden und Christen

Außerdem legt Deine Antwort nahe, daß die Ablehnung oder Nicht-Ablehnung Jesu jeweils irrelevant sei. Glaubst Du das wirklich? :detektiv: Nein, das glaube ich nicht, aber nicht wir entscheiden was passieren wird. Mithin leugnest Du die freie Willensentscheidung des Menschen, die ihn zum Glauben füh...
von Ralf
Dienstag 23. Januar 2018, 17:41
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Juden und Christen

Raphael hat geschrieben:
Dienstag 23. Januar 2018, 10:00
Außerdem legt Deine Antwort nahe, daß die Ablehnung oder Nicht-Ablehnung Jesu jeweils irrelevant sei. Glaubst Du das wirklich? :detektiv:
Nein, das glaube ich nicht, aber nicht wir entscheiden was passieren wird. Ich hoffe auf Seine Barmherzigkeit. Für jeden. Vor allem auch für mich.
von Ralf
Dienstag 23. Januar 2018, 17:28
Forum: Das Oratorium
Thema: Trappistenabtei Mariawald
Antworten: 1589
Zugriffe: 172231

Re: Trappistenabtei Mariawald

Natürlich war es eine richtige Entscheidung. Der Konvent vollkommen überaltert, kaum ein Novize blieb. Ob jetzt oder in zehn Jahren auf natürlichem Weg sicher an einer Hand abzuzählende Mitglieder des Klosters - das macht keinen Unterschied außer später alles noch schwieriger als es eh schon ist. di...
von Ralf
Dienstag 23. Januar 2018, 09:41
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Juden und Christen

Raphael hat geschrieben:
Dienstag 23. Januar 2018, 07:33
Wie kommen die Juden zum Vater, wenn sie Jesus als seinen eingeborenen Sohn ablehnen? :detektiv:
Natürlich durch Ihn. Auch dann.

Und vielleicht lehnen manche Ihn ab, weil wir Christen so ein schlechtes Zeugnis abgeben.
von Ralf
Sonnabend 20. Januar 2018, 16:01
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Mein Herr und Gott war Jude. Und ist als Jude von den Toten erstanden. Was sonst? Oder wer redet anderes? Raphael hat da seine Christologie zusammen mit der dauerhaften Erwählung des Volkes Israel nicht ganz gerade. Lüg hier nicht rum! :regel: Macht aber nichts. Judenchristen sehen den Glauben an d...
von Ralf
Sonnabend 20. Januar 2018, 09:44
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 511
Zugriffe: 53674

Re: Hebräisch?

… daß die Bedeutungsbandbreite des hebräischen Worts "Ben" unvergleichlich viel größer ist … Ich wende generell ein, daß der autoritative kanonische Text nicht hebräisch, sondern griechisch verfaßt ist. Und ich wende dazu generell ein, daß diese Aussage zwar für das NT und die Kirchenväter stimmt, ...
von Ralf
Sonnabend 20. Januar 2018, 09:39
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Mein Herr und Gott war Jude. Und ist als Jude von den Toten erstanden. Was sonst? Oder wer redet anderes? Raphael hat da seine Christologie zusammen mit der dauerhaften Erwählung des Volkes Israel nicht ganz gerade. Macht aber nichts. Judenchristen sehen den Glauben an den Messias Israels, den Chri...
von Ralf
Sonnabend 20. Januar 2018, 09:28
Forum: Das Oratorium
Thema: Trappistenabtei Mariawald
Antworten: 1589
Zugriffe: 172231

Re: Trappistenabtei Mariawald

Hmm. Auf der Seite des Bistums Aachen finde ich diese "Nachricht" nicht, auf ocso.org nicht, bei der Abtei selbst auch nicht - wie vertrauenswürdig ist diese Quelle?
von Ralf
Freitag 19. Januar 2018, 13:55
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 1802
Zugriffe: 77599

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Liberale sind nicht zu verwechseln mit den amerik. "liberals". Liberale nennt man in den USA "traditional liberals". Liberalität zeichnet sich dadurch aus, daß nicht nur gelebte Vielfalt, sondern auch gedachte und geglaubte Vielfalt geachtet und geschützt wird. Für die "Liberals" in den USA gilt: th...
von Ralf
Dienstag 16. Januar 2018, 20:42
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Juden und Christen

Alternative Fakten sind auch was schönes. :doktor:
von Ralf
Dienstag 16. Januar 2018, 20:04
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Raphael hat geschrieben:
Dienstag 16. Januar 2018, 16:28
Richtigerweise ist jedoch zwischen diesem, dem ethnischen Verständnis, und einem religiösen Verständnis zu unterscheiden.
Sagst Du. Noch einmal: Judenchristen sehen das anders. Was Du persönlich meinst, ist mir eher schnuppe.
von Ralf
Dienstag 16. Januar 2018, 13:23
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Also hast Du doch nichts von ihm gelesen. Wenn ich die Wahl habe zwischen Vertrauen in die Selbstaussage von Jean-Marie Cardinal Lustiger und die Fremdaussage von einem Kreuzgang-Schreiber mit dem ausgesuchten Namen "Raphael", dann glaube ich dem Nachfolger der Apostel. Wem Du glaubst, ist Deine En...
von Ralf
Montag 15. Januar 2018, 21:59
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

... Auch schon mal was von Edith Stein oder Jean-Marie Lustiger gelesen? Dann würdest Du sowas nicht behaupten ... Hier die Aufschrift von + Lustigers Grabplatte (in englischer Übersetzung), die sagt eigentlich schon alles: https://messianicjewishhistory.files.wordpress.com/2015/08/screen-shot-2015...
von Ralf
Sonntag 14. Januar 2018, 22:37
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Rafa, Du hast die Namen ja genannt. Auch schon mal was von Edith Stein oder Jean-Marie Lustiger gelesen? Dann würdest Du sowas nicht behaupten ... Gerne auch was aktuelles, von hier: www.salvationisfromthejews.com because a Jew in becoming Catholic does not change his religion, but fulfils his relig...
von Ralf
Sonntag 14. Januar 2018, 19:46
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Solch ein Unfug! Christen zeichnen sich durch eine positive Beziehung aus, ihre Beziehung zu Jesus Christus. Sie bedürfen keinerlei Anti-Definition. Mal ganz allgemein gefragt: Wie gehen "Christen" Deiner Meinung nach mit Menschen um, die eine "Beziehung zu Jesus Christus" dezidiert ablehnen? Hoffe...
von Ralf
Sonntag 14. Januar 2018, 19:43
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Raphael hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 05:55

Nur zur Erinnerung: :unbeteiligttu:
Das Judesein kann durch die Taufe abgewaschen werden! :ja:
Das sehen Judenchristen anders.
von Ralf
Freitag 12. Januar 2018, 22:29
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 226
Zugriffe: 2126

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Raphael hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 13:56
Georg von Kappadokien hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 13:51
Und schon gar nicht lässt sich damit Antijudaismus rechtfertigen.
Jeder Christ ist Antijudaist, denn er kann nicht zwei Herren dienen! 8)
Mein Herr und Gott war Jude. Und ist als Jude von den Toten erstanden.
von Ralf
Mittwoch 11. Oktober 2017, 15:25
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 707
Zugriffe: 90063

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Dazu kommt, daß rumänische Arbeiter bei weitem nicht so viel verdienen wie dt. Wahrscheinlich haben sie auch direkt das Holz mitgebracht. Eine Holzkirche (die in Rumänien viel typischer ist für den Maramuresch im Norden als für Siebenbürgen/Transsylvanien) ist ein gern genutzte Möglichkeit für einen...
von Ralf
Donnerstag 5. Oktober 2017, 18:25
Forum: Das Refektorium
Thema: Inventar profanisierter Kirchen
Antworten: 4
Zugriffe: 311

Re: Inventar profanisierter Kirchen

Ja, ich weiß. Dennoch faszinierend. Bei SpON findet sich ein Film über Trödelfieber - da bin ich drauf gestoßen. Die Firma wird ausführlich vorgestellt.
von Ralf
Donnerstag 5. Oktober 2017, 17:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Inventar profanisierter Kirchen
Antworten: 4
Zugriffe: 311

Inventar profanisierter Kirchen

Es ist ein irgendwie "allgemein" katholisches Thema, deswegen setz ich es mal hier rein. ich habe gerade ganz fasziniert das (nicht vollständige!) online-Angebot der Firma Fluminalis durchstöbert. In Holland stirbt die Kirche und dementsprechend werden viele Kirchen aufgelöst - diese Firma hat sich ...
von Ralf
Dienstag 26. September 2017, 22:20
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Bücherverkauf privat
Antworten: 4
Zugriffe: 336

Re: Bücherverkauf privat

Noch eine Preisreduktion und was Neues: Karl-Christian Felmy. Einführung in die orthodoxe Theologie der Gegenwart. 2. Aufl., sehr gut erhalten. ISBN 978-3643111999, €20 inkl. Versand als Buchversand in D. Neupreis derselben Auflage: €40 Olivier Clément. You Are Peter, An Orthodox Theologian's Reflex...
von Ralf
Dienstag 19. September 2017, 16:07
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Bücherverkauf privat
Antworten: 4
Zugriffe: 336

Re: Bücherverkauf privat

Preisreduktion und was Neues dazu! Karl-Christian Felmy. Einführung in die orthodoxe Theologie der Gegenwart. 2. Aufl., sehr gut erhalten. ISBN 978-3643111999, €22 inkl. Versand als Buchversand in D. Neupreis derselben Auflage: €40 Neu dazu: Olivier Clément. You Are Peter, An Orthodox Theologian's R...
von Ralf
Sonnabend 16. September 2017, 22:13
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Bücherverkauf privat
Antworten: 4
Zugriffe: 336

Bücherverkauf privat

Hallo zusammen, ich habe einiges ausglesen und möchte mich davon trennen: Karl-Christian Felmy. Einführung in die orthodoxe Theologie der Gegenwart. 2. Aufl., sehr gut erhalten. ISBN 978-3643111999, €28 inkl. Versand als Buchversand in D. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz. Eros, Glück, Tod und andere Ver...
von Ralf
Mittwoch 13. September 2017, 08:50
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus der Weltkirche IV
Antworten: 899
Zugriffe: 92079

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Papst greift mit Gehorsamsforderung in Nigeria durch [...] Auf scharfe Weise hat Papst Franziskus in einen Leitungsstreit im nigerianischen Bistum Ahiara eingegriffen. Hintergrund war eine breite Opposition gegen den 2012 ernannten Bischof Peter Ebere Okpaleke (54). Franziskus verlangt nun von jede...
von Ralf
Sonnabend 29. April 2017, 22:47
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 707
Zugriffe: 90063

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Das geplante orthodoxe Kloster in St. Andrä ist seit eineinhalb Jahren Thema. Über die Mönche ist noch nicht so viel bekannt. In „Guten Morgen Burgenland“ sind wir der Frage nachgegangen, wie die Mönche in St. Andrä leben. http://burgenland.orf.at/radio/stories/2835602/ Leider hat das geplante Klos...
von Ralf
Sonnabend 29. April 2017, 22:46
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 707
Zugriffe: 90063

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Wenn ich diese Erklärung (Punkt 11) richtig verstehe, erkennen die Kopten und die Katholiken gegenseitig die Taufe an. Das wäre großartig!

http://w2.vatican.va/content/francesco/ ... _Erklarung
von Ralf
Mittwoch 12. April 2017, 15:32
Forum: Das Scriptorium
Thema: Der Staat und die Sünde
Antworten: 71
Zugriffe: 3857

Re: Der Staat und die Sünde

Hmm. Die Soziallehre der Kirche kennt ihr aber doch, oder? Und sie gehört zum Glaubensgut der Kirche. Da steht nichts anderes drin als was ich schreibe. Wollt ihr Zitate? In der katholischen Soziallehre steht drin, daß die Kirche inkohärent zu agieren habe? :detektiv: Das wäre mir neu! :hmm: Nein, ...
von Ralf
Mittwoch 12. April 2017, 14:48
Forum: Das Scriptorium
Thema: Der Staat und die Sünde
Antworten: 71
Zugriffe: 3857

Re: Der Staat und die Sünde

Hmm. Die Soziallehre der Kirche kennt ihr aber doch, oder? Und sie gehört zum Glaubensgut der Kirche. Da steht nichts anderes drin als was ich schreibe. Wollt ihr Zitate? Und noch einmal: ich schreibe was ich schreibe und lehne Unterstellungen über "Implizites" ab. Aber ich habe den Eindruck, daß es...