Die Suche ergab 1137 Treffer

von Galilei
Sonntag 27. November 2011, 14:47
Forum: Das Refektorium
Thema: Der Papisten-Strang
Antworten: 23
Zugriffe: 1075

Der Papisten-Strang

Nachdem nun nicht mehr nur in der Sakramentskapelle, sondern auch hier im Refektorium von auf den ersten Blick gut katholischen Teilnehmern immer unverhohlener in meinen Augen unkatholisches Gedankengut vertreten wird, stellt sich mir die Frage: Gibt es eigentlich hier im Forum noch Christen, die de...
von Galilei
Donnerstag 24. November 2011, 20:42
Forum: Das Oratorium
Thema: Trappisten/Trappistinnen
Antworten: 181
Zugriffe: 42914

Re: Trappisten/Trappistinnen

HeGe hat geschrieben:Ausschnitte aus der Terz, gesungen in der Abtei Citeaux im Jahre 1962
Wieso haben die’s denn so eilig? :hae?:
von Galilei
Dienstag 22. November 2011, 16:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Weltbild-Verlag - noch christlich...?
Antworten: 372
Zugriffe: 30099

Re: Weltbild-Verlag - noch christlich...?

So einfach ist das nicht. Die Welt wird schon besser, wenn das Zeugnis der Kirche weniger verdunkelt wird. Seit die Bischöfe aus dem Abtreibungsberatungsscheingeschäft ausgestiegen wurden, wird auch nicht weniger abgetrieben. Da könntest Du genauso sagen "davon wird doch weder die Welt, noch das Ab...
von Galilei
Montag 21. November 2011, 19:32
Forum: Die Orgelempore
Thema: Musikalische Gestaltung des Stundengebets
Antworten: 26
Zugriffe: 2840

Re: Musikalische Gestaltung des Stundengebets

azs hat geschrieben:Gibt es deutschsprachigen Raum Klöster, in welchen das Stundengebet mit Orgel begleitet wird? Mir fällt im Moment St. Ottilien ein :).
Marienstatt. In Gerleve an Sonn- und Feiertagen.
von Galilei
Sonntag 20. November 2011, 18:31
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche und kein Ende...
Antworten: 1676
Zugriffe: 86526

Re: Liturgische Mißbräuche und kein Ende...

Das ändert doch nichts daran, dass er falsch ist?! :hae?: Ich hatte seinerzeit in einem Wochenendlehrgang beim Liturgischen Institut Trier, das ja nun nicht gerade konservativ ist, in meinem Lektorenkurs gelernt, dass man z. B. als Lektor nur dann "Brüder und Schwestern" sagt, wenn es nicht der ech...
von Galilei
Dienstag 15. November 2011, 23:08
Forum: Die Klausnerei
Thema: Anglikanische Regelungen im engl. Königshaus
Antworten: 56
Zugriffe: 8340

Re: Anglikanische Regelungen im engl. Königshaus

Vgl. auch das Namensrecht mit Ehefrauen, die ihre Namen behalten, Männern, die die Namen ihrer Frauen annehmen etc. Nur zur Information: Das gab es auch früher und in völlig unadeligen Kreisen schon. Ich hab mal im Großraum Altötting Ahnenforschung gemacht und wäre fast verzweifelt ... da war es um...
von Galilei
Dienstag 15. November 2011, 22:06
Forum: Die Klausnerei
Thema: Anglikanische Regelungen im engl. Königshaus
Antworten: 56
Zugriffe: 8340

Re: Anglikanische Regelungen im engl. Königshaus

Mein Fokus liegt nicht auf dem Problem morganatischer Ehen. Hausgesetze können so oder so sein. Es geht mir um das Verständnis und das Faktum des Begriffs >Haus< an sich. Darüber sollte man m.E. diskutieren und ins Bewußtsein bringen, völlig unabhängig von den 'Kreisen' (Adel, Bürger, Bauern). Stic...
von Galilei
Montag 14. November 2011, 21:39
Forum: Die Klausnerei
Thema: Anglikanische Regelungen im engl. Königshaus
Antworten: 56
Zugriffe: 8340

Re: Anglikanische Regelungen im engl. Königshaus

Legitime Herrscher, sicher. Aber (streng genommen) eben keine Habsburger mehr, auch wenn sie den Namen weiterführten und bis heute weiterführen. Alles klar, einverstanden. Weitere Frage: Wäre ein eventueller Sohn Prinz Williams und seiner bürgerlichen Ehefrau a) ein legitimer Thronfolger und b) ein...
von Galilei
Sonntag 13. November 2011, 13:02
Forum: Die Klausnerei
Thema: Anglikanische Regelungen im engl. Königshaus
Antworten: 56
Zugriffe: 8340

Re: Anglikanische Regelungen im engl. Königshaus

ad-fontes hat geschrieben:Was soll ich von denen halten? Genausoviel wie von Hinz & Kunz.

Im Mannesstamm erloschen; seitdem Habsburg-Lothringen. Ob Bindestrich oder gnt./gt./gen. (genannt), das geht völlig in Ordnung.
Ich werde aus Deinem Beitrag nicht recht schlau. Waren sie nun das legitime Herrscherhaus oder nicht?
von Galilei
Sonnabend 12. November 2011, 18:49
Forum: Die Klausnerei
Thema: Anglikanische Regelungen im engl. Königshaus
Antworten: 56
Zugriffe: 8340

Re: Anglikanische Regelungen im engl. Königshaus

ad-fontes hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:"Frauen werden in der britischen Thronfolge künftig gleichrangig behandelt.
Alle Häuser, die diesen Unfug praktizieren, schaffen sich selber ab!
Genealogisch hast Du da sicher Recht.
Aber was hältst Du z. B. von den Habsburgern seit Maria Theresia?
von Galilei
Donnerstag 10. November 2011, 20:41
Forum: Das Scriptorium
Thema: Alles zum Thema "Ablass"
Antworten: 498
Zugriffe: 39991

Re: Alles zum Thema "Ablass"

Melody hat geschrieben:Es gibt viele Texte, die einem helfen sollen, sich mit dem Wesen der Hl. Messe zu vereinen. Wo ist denn Dein Problem?! :hae?:
Wir reden aneinander vorbei. Mein Problem scheint zu sein, dass ich kein Tradi bin.
von Galilei
Donnerstag 10. November 2011, 16:38
Forum: Das Scriptorium
Thema: Alles zum Thema "Ablass"
Antworten: 498
Zugriffe: 39991

Re: Alles zum Thema "Ablass"

Galilei, von welchem Buch sprichst Du jetzt?! Von dem Gebetsschatz von A. M. Weigl?! Selbstverständlich, wovon sonst? Da sind keine "angeblichen Texte der heiligen Messe" enthalten?! :achselzuck: Doch. Ganz am Ende und im Großdruck. Ich glaube, es steht da „Es folgt im Großdruck die Messfeier [und ...
von Galilei
Mittwoch 9. November 2011, 19:41
Forum: Das Scriptorium
Thema: Alles zum Thema "Ablass"
Antworten: 498
Zugriffe: 39991

Re: Alles zum Thema "Ablass"

Hat/Kennt jemand das Buch? Vielleicht der sog. "Gebetsschatz" (in einer grünen strapazierfähigen Hülle) von Alfons Maria Weigl beispielsweise hier: http://shop.sarto-verlag.de/product_info.php?info=p172_A--M--Weigl--Gebetsschatz.html Nachdem ich gesehen habe, was für angebliche Texte der heiligen M...
von Galilei
Dienstag 8. November 2011, 22:04
Forum: Die Orgelempore
Thema: Allgemeine musikalische Fragen
Antworten: 11
Zugriffe: 1701

Re: Allgemeine musikalische Fragen

Wie ist es zu verstehen wenn, das Alle-breve-Zeichen (C mit vertikalem Strich) vor einem Takt der Länge von 8 Viertelnoten steht? Sind hier 4 Halbe oder 2 Ganze zu zählen? Vier Halbe. Das alla-breve-Zeichen bezieht sich immer auf halbe Noten. Die unterschiedliche Menge davon in einem Takt rührt m. ...
von Galilei
Montag 7. November 2011, 20:27
Forum: Die Orgelempore
Thema: Allgemeine musikalische Fragen
Antworten: 11
Zugriffe: 1701

Allgemeine musikalische Fragen

Wie ist es zu verstehen wenn, das Alle-breve-Zeichen (C mit vertikalem Strich) vor einem Takt der Länge von 8 Viertelnoten steht? Sind hier 4 Halbe oder 2 Ganze zu zählen?
von Galilei
Donnerstag 27. Oktober 2011, 20:50
Forum: Das Refektorium
Thema: pro multis... = für alle oder für viele?
Antworten: 697
Zugriffe: 56547

Re: pro multis... = für alle oder für viele?

So wie es da steht, scheint die Richtigstellung der Übersetzung schon ausgemachte Sache zu sein (Hervorhebung von mir). Das wäre ja mal erfreulich. Erfreulich wäre es, wenn die neue Übersetzung endlich für die praktische Anwendung freigegeben würde. Dass es zur Übersetzung „für viele“ keine Alterna...
von Galilei
Donnerstag 27. Oktober 2011, 16:36
Forum: Das Oratorium
Thema: Klosterpforte - Fragen rund um Klöster und Orden
Antworten: 768
Zugriffe: 144448

Re: Klosterpforte - Fragen rund um Klöster und Orden

Zur "Eremitage Sankt Bruno" schreibt BRUNONIS in seinem Blog http://josbrunonis.blogspot.com/ - siehe unter 19. und 21. Oktober. Ich erinnere mich, einmal im LThK einen kurzen Satz zu einer vom Orden nicht unterstützten kartusianischen Neugründung mit dem Ziel der Wiedergewinnung der ursprünglichen...
von Galilei
Mittwoch 26. Oktober 2011, 18:37
Forum: Das Oratorium
Thema: Klosterpforte - Fragen rund um Klöster und Orden
Antworten: 768
Zugriffe: 144448

Re: Klosterpforte - Fragen rund um Klöster und Orden

Guerric hat geschrieben:Vieleicht passt meine Frage hier besser:
Kennt jemand die "Eremitage St. Bruno" in Frankreich? Im Internet ist darüber nicht viel zu finden...
Meinst Du die ehemalige Kartause Sélignac?
von Galilei
Dienstag 25. Oktober 2011, 19:37
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche und kein Ende...
Antworten: 1676
Zugriffe: 86526

Re: Liturgische Mißbräuche und kein Ende...

Zunächst einmal ist festzuhalten, daß die liturgischen Vorschriften den Ambo als einen möglichen Ort der Fürbitten ganz ausdrücklich vorsehen. Ich sehe darin den Ausdruck einer gewissen Schludrigkeit bei der Entwicklung des neuen Ordo. In der Regel ist der Ambo natürlich unpassend. Anders sieht es ...
von Galilei
Montag 10. Oktober 2011, 20:32
Forum: Die Orgelempore
Thema: Verse und Strophen
Antworten: 4
Zugriffe: 1155

Re: Verse und Strophen

Sacht mal: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Versen und Strophen? Ich habe mal von unserem Kimudi gelernt, dass die Bibel Verse und Lieder Strophen hätten. Seither achte ich sorgfältig darauf, dass ich das jeweils so bei meinen Ansagen differenziere, auch wenn praktisch alle anderen Leute...
von Galilei
Montag 10. Oktober 2011, 19:07
Forum: Das Oratorium
Thema: Trappistenabtei Mariawald
Antworten: 1664
Zugriffe: 177443

Re: Trappistenabtei Mariawald

Merkwürdiges Datum, aber es scheint zu stimmen: Die Abtei Maruawald feiert am 11.11. den 500. Jahrestag der Weihe ihrer Klosterkirche. Aus diesem Anlaß wird auch eine dreitägige Ausstellung gezeigt, teilt der Vorsitzende des Fördervereines mit. Also: Schon mal in der Agenda notieren! Hochamt beginn...
von Galilei
Sonntag 9. Oktober 2011, 15:35
Forum: Das Scriptorium
Thema: Was macht(e) den Protestantismus so anziehend?
Antworten: 53
Zugriffe: 2703

Re: Was macht(e) den Protestantismus so anziehend?

Mag sein, daß ich mich da irre, aber Spenden oder Stiftungen für die Armen sind doch ein leibliches Werk der Barmherzigkeit, das sich auf das Seelenheil positiv auswirken sollte, oder etwa nicht? Wenn man nicht gerade in hartnäckiger Sünde verharrt, sollte das doch eigentlich eine lohnende Investit...
von Galilei
Sonntag 9. Oktober 2011, 15:31
Forum: Die Sakristei
Thema: Der Heimkehrer-Thread
Antworten: 132
Zugriffe: 11049

Re: Der Heimkehrer-Thread

Du sprichst hier von Recht im Sinne von Bedeutung 2, Ad-fontes meint aber Bedeutung 1a. Selbst wenn man das als verschiedene Dinge ansehen will, so bleibt auch bei der Beschränkung auf die Bedeutung 1a das Recht in der Orthodoxie Hilfsmittel (nach Ansicht Schmemanns sogar notwendiges Übel) und nich...
von Galilei
Sonntag 9. Oktober 2011, 13:33
Forum: Das Scriptorium
Thema: Was macht(e) den Protestantismus so anziehend?
Antworten: 53
Zugriffe: 2703

Re: Was macht(e) den Protestantismus so anziehend?

Nur so ein Gedankensplitter, der hier vielleicht ganz gut rein paßt: Der Protestantismus befreite den Menschen von der Jenseitsvorsorge.. Genau. Kürzlich erfuhr ich bei einer Stadtführung in Lüneburg, dass seit der Reformation die Armenhäuser von der Stadt bezahlt werden mussten, während es vorher ...
von Galilei
Sonnabend 8. Oktober 2011, 15:56
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten IV
Antworten: 1583
Zugriffe: 110970

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten IV

Was lehrt die Kirche über den Ursprung der Sprache? Hat der Mensch sich Sprache erfunden, um die Tiere im Garten zu benennen oder hat er sie von Gott erhalten? Falls es solche geben sollte, wären die Angaben zu den Belegstellen durchaus hilfreich. Zu diesem Thema gibt es sogar einen eigenen Strang:...
von Galilei
Sonnabend 8. Oktober 2011, 15:42
Forum: Die Sakristei
Thema: Der Heimkehrer-Thread
Antworten: 132
Zugriffe: 11049

Re: Der Heimkehrer-Thread

Ich möchte erneut betonen, dass ich die Beschreibung "rechtlich verfasst" für die Orthodoxe Kirche ablehne. Es gibt Kirchenrecht, aber das ist immer nur ein Hilfsmittel. Verfasst ist die Kirche eucharistisch und pneumatisch. Das hat mir Recht nichts zu tun. Haben wir arme Sünder denn ein Recht auf ...
von Galilei
Donnerstag 6. Oktober 2011, 18:05
Forum: Das Scriptorium
Thema: Was macht(e) den Protestantismus so anziehend?
Antworten: 53
Zugriffe: 2703

Re: Was macht(e) den Protestantismus so anziehend?

- Magneten (...ich erinnere mich an die Sache mit dem Plus- und Minusdings...) Plus und minus gibt es nur bei elektrischen Ladungen . Bei Magneten gibt es Nord- und Südpol. Das sind unterschiedliche Dinge. Was machte das 'reformatorische Bekenntnis' so attraktiv, daß sich Fürsten, Ritter und Bürger...
von Galilei
Dienstag 4. Oktober 2011, 21:48
Forum: Die Klausnerei
Thema: Evangelische Kirchenbauten
Antworten: 86
Zugriffe: 11276

Re: Evangelische Kirchenbauten

Hauptsache Empore. :D Darüber hab ich mich in diesem Strang auch schon ein paarmal amüsiert. Scheint irgendwie ein Dogma zu sein bei denen. Sursum corda - "Empore die Herzen"? :hmm: Möglicherweise hat dies nichts mit reformatorischen Dogmen zu tun, sondern eher mit regionaler Kirchbautradition. Je ...
von Galilei
Dienstag 4. Oktober 2011, 17:34
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern III
Antworten: 1657
Zugriffe: 158687

Re: Nachrichten aus den Bistümern III

In Fulda beginnt heute die Herbstvollversammlung der DBK. Eine Tagesordnung kann ich nicht finden. :achselzuck:
von Galilei
Dienstag 4. Oktober 2011, 17:09
Forum: Die Klausnerei
Thema: Evangelische Kirchenbauten
Antworten: 86
Zugriffe: 11276

Re: Evangelische Kirchenbauten

St. Lamberti, Oldenburg: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/87/Lambertikirche_Oldenburg_Interior.jpg/800px-Lambertikirche_Oldenburg_Interior.jpg Aus evangelischer Sicht sicher ein würdiger Gottesdienstraum. Mir allerdings zu „bildlos“. Geht eigentlich die kreisförmige Anordnung de...
von Galilei
Montag 3. Oktober 2011, 10:49
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten IV
Antworten: 1583
Zugriffe: 110970

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten IV

Danke, muß ich auch bei anderen Stellen aufpassen? Das Problem liegt anscheinend nicht nur in der Übersetzung, sondern auch in einer Änderung der Textgrundlage. Die lateinische Editio typica erschien erst 1997. Johannes Paul II. dazu in einem Apostolischen Schreiben: Hanc quidem editionem perfecit ...
von Galilei
Sonntag 2. Oktober 2011, 22:42
Forum: Das Oratorium
Thema: Franziskaner und Kapuziner
Antworten: 85
Zugriffe: 20178

Re: Franziskaner und Kapuziner

(vielleicht eine etwas stärkere Betonung der Kontemplation bei den OFMCap, aber das variiert stark). Das könnte hinkommen. Mit Franziskanern hatte ich noch keinen Kontakt, aber ein Kapuziner sagte mir mal, ihre Ordensregel sehe täglich eine Stunde betrachtendes Gebet vor (Rosenkranz u. Ä. sei dabei...