Die Suche ergab 7106 Treffer

von Marion
Mittwoch 24. Mai 2017, 13:56
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Papst und Bekenner Gregor VII 25. Mai Lesung 4-6 Papst Gregor VII. hieß vorher Hildebrand; er wurde zu Soana in Etrurien geboren. Er zeichnete sich durch Gelehrsamkeit, Heiligkeit und durch jegliche Tugend mehr als alle anderen aus und verherrlichte so in wunderbarer Weise die ganze Kirche Gott...
von Marion
Mittwoch 24. Mai 2017, 13:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Unfehlbarkeit und Lehramt
Antworten: 26
Zugriffe: 949

Re: Unfehlbarkeit und Lehramt

Wieso ist es dem gleichrangigen Lehramt, also einen späteren Konzil oder einem Papst, aber nicht möglich, die grundlegende Offenbarung zu einem späteren Zeitpunkt und unter Berücksichtigung der früheren Interpretationen erneut zu begutachten und die entsprechenden Texte ggf. zu präzisieren? Wieso h...
von Marion
Dienstag 23. Mai 2017, 15:41
Forum: Das Refektorium
Thema: Unfehlbarkeit und Lehramt
Antworten: 26
Zugriffe: 949

Re: Unfehlbarkeit und Lehramt

... Zeitlich einordnen, ... Dieser Begriff bedeutet doch auch nur, daß das was früher verkündet wurde, heute, so wie es verkündet wurde nicht mehr gilt. Sonst würde doch nicht immer, wenn irgendwas, was die Päpste und die Konzilien verkündeten vorgelegt wird, widersprochen werden. Und das alles, oh...
von Marion
Dienstag 23. Mai 2017, 12:38
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Mittwoch in der Bittwoche Lesung 1-3 Joh. 17, 1-11 Auslegung des hl. Bischofs Augustinus Unser Herr, der Eingeborene und dem Vater gleich ewige Sohn, konnte in der Knechtsgestalt und infolge seiner Knechtsgestalt, so oft es nötig war, im stillen beten; aber er wollte uns zeigen, wie er zum Vater be...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 22:39
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3326

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Ins Schleudern kommt diese Argumentation schon bei der Frage, wer im konkreten historischen Kontext "alle" waren. Es gilt die Bedeutung des Wortes alle in demselben Sinn, wie zur Zeit des Konzils von Trient. Hier in Brasilien im Jahre 2017 hat sich da im übrigen auch gar nichts seit dem 16. Jahrhun...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 15:49
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3326

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Der Catechismus romanus zum Thema: Ehe - Jungfrauschaft XII. Nicht alle Menschen sind zur Ehe verpflichtet. Die Ehe ist von Gott eingesetzt zur Vermehrung des Menschengeschlechtes. Die Jungfrauschaft hat den Vorzug vor der Ehe. Die Worte des Herrn: Wachset und vermehret euch, [Gen. 1,28] beziehen si...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 14:51
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3326

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Es ist dein altes Problem, daß du grundsätzlich nicht willens bist, Aussagen und Definitionen in ihren Kontext einzuordnen. Die Heilige Schrift wird von der Kirche ausgelegt. Die Dogmen sind Auslegung. Wenn du nun meinst die Dogmen auslegen zu wollen und das auch noch gegen den Wortsinn des Dogmas,...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 14:26
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Montag in der Bittwoche Lesung 1-3 Luk. 11, 5-13 Auslegung des hl. Bischofs Ambrosius Hier haben wir wieder eine Stelle, die uns nahelegt, zu jeder Zeit, nicht nur bei Tage, sondern auch bei Nacht zu beten. Du siehst ja, wie dem, der mitten in der Nacht aufstand, von seinem Freunde drei Brote sich ...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 14:22
Forum: Das Refektorium
Thema: Unfehlbarkeit und Lehramt
Antworten: 26
Zugriffe: 949

Re: Unfehlbarkeit und Lehramt

obwohl diese Dogmen z.T. gar nicht von der Kirche als Ganzem mitgetragen werden? Das erste Vatikanum welches das Dogma der Unfehlbarkeit verkündet geht darauf ein. Deshalb lassen solche Lehrentscheidungen des römischen Papstes keine Abänderung mehr zu, und zwar schon von sich aus, nicht erst infolg...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 14:05
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3326

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Das ist aber schon allein deswegen schwierig, weil der Grundsatz: "Je mehr fasten, desto besser" relativ schnell recht selbstzerstörerisch wirkt Dazu hat der hl. Athanasius gesagt: Wenn Leute zu dir kommen und dir sagen: Laß das häufige Fasten, damit du nicht zu schwach wirst, so glaube ihnen nicht...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 13:56
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3326

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Im Prinzip sind wir ja dazu verpflichtet, das Gute und zu tun. Wenn also Verzicht und Bußwerke gut sind, dann würde das ja heißen, dass ich dazu auch über die kirchlich gebotenen und empfohlenen Fastentage und Zeiten heraus, solches zu tun. Dann stellt sich aber die Frage: In welchem Maß? Wenn das ...
von Marion
Sonnabend 20. Mai 2017, 13:07
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

5. Sonntag nach Ostern Lesung 4-6 Aus dem Buch des hl. Bischofs Ambrosius über den Glauben an die Auferstehung Weil die Weisheit Gottes nicht sterben konnte, andererseit aber auch nicht auferstehen konnte, was nicht gestorben war, darum nahm sie Fleisch an, das dem Tode verfallen konnte. So starb a...
von Marion
Sonnabend 20. Mai 2017, 12:40
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3326

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Hier was die Kirche zum Thema Ehelosigkeit unfehlbar lehrt, falls du es nicht weißt: (Trienter Konzil) 10. Kanon Wenn jemand sagt, (Mt 19, 12; 1 Kor 7, 34.35) der Ehestand müsse dem Stande der Jungfräulichkeit oder Ehelosigkeit vorgezogen werden und es sei nicht besser und gottseliger , in der Jungf...
von Marion
Freitag 19. Mai 2017, 22:19
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3326

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Wie also kann es sein, dass etwas an sich Gutes eben doch nur mit Vorsicht und eingeschränkt praktiziert werden kann, ... Nicht heiraten ist auch etwas Gutes. Trotzdem ist nicht heiraten nicht für jeden etwas. Die meisten können das nicht. So wie es auch aussieht mit "alles verkaufen und den Armen ...
von Marion
Freitag 19. Mai 2017, 14:08
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Bekenner Bernadin von Sienna 20. Mai Lesung 4-6 Bernardin stammte aus der vornehmen Familie Albizeschi in Siena. Schon in früher Jugend zeigte er deutliche Spuren seiner späteren Heiligkeit. Von seinen frommen Eltern wurde er trefflich erzogen. Er hielt sich fern von den Spielen der Kinder und ...
von Marion
Freitag 19. Mai 2017, 14:04
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3326

Re: Fatima: Aufopfern als Sühneopfer?

Wenn ich mich richtig erinnere, haben die "Fatimakinder" nicht nur das Leid, was ihnen geschehen ist, aufgeopfert (so weit kann ich das noch nachvollziehen), sondern eben auch bewusst sich Leid "zugefügt" (zum Beispiel, indem sie ihr Mittagsbrot den Schafen gaben, tagsüber einen Strick trugen, ...)...
von Marion
Donnerstag 18. Mai 2017, 16:52
Forum: Das Scriptorium
Thema: Auserwählung des Volkes Israel -Warum?
Antworten: 5
Zugriffe: 145

Re: Auserwählung des Volkes Israel -Warum?

Der gesamte "alte Bund" betrifft ja nur das Volk Israel. Gott hat sich also laut AT auf personaler Ebene nur mit diesem Volk befasst. Warum (anfangs?) nur diese Auserwählung einzelner? ... Dazu lehrt der catechismus romanus XII. Warum die Juden von Gott zu seinem Volke erwählt wurden. Hiebei muss d...
von Marion
Donnerstag 18. Mai 2017, 12:49
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Papst und Bekenner Petrus Cölestin Lesung 4 Petrus, nach dem Namen, den er als Papst sich wählte, Cölestin zubenannt, stammte von ehrbaren katholischen Eltern zu Isernia im Samniterlande. Schon als Jüngling ging er in die Einsamkeit, um seine Seele vor den Lockungen der Welt zu bewahren. Hier s...
von Marion
Mittwoch 17. Mai 2017, 13:02
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Martyrer Venantius 18. Mai Lesung 4-6 Venantius aus Camerino wurde mit 15 Jahren wegen des christlichen Glaubens bei Antiochus, der unter Kaiser Dezius Statthalter von Camerino war, angezeigt und stellte sich freiwillig am Stadttor dem Richter. Dieser suchte ihn lange Zeit durch Versprechungen ...
von Marion
Dienstag 16. Mai 2017, 12:23
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Bekenner Paschalis Baylon 17. Mai 4-6. Lesung Paschalis Baylon wurde von armen, aber frommen Eltern in dem Städtchen Torre-Hermosa in der Diözese Siguenza in Aragonien geboren. Schon in frühen Jahren gab er viele Proben seiner späteren Heiligkeit. Vom Schöpfer hatte er ein gutes, für himmlische...
von Marion
Montag 15. Mai 2017, 13:15
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Bischof und Bekenner Ubald 16. Mai Lesung 4-6 Ubald stammte aus einer vornehmen Familie zu Gubbio in Umbrien; von Kindheit an wurde er fromm erzogen und erhielt einen ausgezeichneten Unterricht. Als Jüngling suchte man ihn öfter zu bewegen, zu heiraten, doch er ließ sich niemals von seinem Ents...
von Marion
Sonntag 14. Mai 2017, 16:41
Forum: Das Refektorium
Thema: Fatima und Rußland
Antworten: 303
Zugriffe: 25756

Re: Fatima und Rußland

Warum dann überhaupt solche Erscheinungen und Botschaften? Welcher Sinn liegt darin? Welcher Sinn liegt darin, Ostereier zu verstecken und Kinder danach suchen zu lassen? Normal sagen die Erscheinenden warum sie Zeichen und solcherlei tun. Sie wollen irgendwas. Am 8. Mai z.b. feiert die Kirche die ...
von Marion
Sonntag 14. Mai 2017, 16:20
Forum: Das Refektorium
Thema: Fatima und Rußland
Antworten: 303
Zugriffe: 25756

Re: Fatima und Rußland

Natürlich kann man sich dafür interessieren was Leute und auch Heilige so rumphantasieren. Wenn man doch aber wissen will, was die Mutter Gottes gesagt hat, dann will man doch wissen was sie tatsächlich gesagt hat, ohne jegliche Phantasie der Kinder. Also wörtlich, am besten buchstäblich. Phantasie...
von Marion
Sonntag 14. Mai 2017, 15:34
Forum: Das Refektorium
Thema: Fatima und Rußland
Antworten: 303
Zugriffe: 25756

Re: Fatima und Rußland

Dieser Satz ist hart: "Die von ihnen aufgezeichneten Bilder sind keineswegs bloß Ausdruck ihrer Phantasie" Das bedeutet ja das sind Bilder ihrer Phantasie. Also so etwas wie ein Traum, den man hat, wo noch ein bisschen oder auch stark der Krimi den man gestern geschaut hat mitwirkt. Im Traum geht es...
von Marion
Sonntag 14. Mai 2017, 13:47
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Bekenner Johannes Baptist de la Salle 15. Mai 4.-6. Lesung Johannes Baptist de la Salle stammte aus einer vornehmen Familie in Reims; schon als Knabe zeigte er durch sein Betragen und sein Handeln, daß er für den Dienst des Herrn bestimmt war und daß er sich einst durch große Heiligkeit auszeic...
von Marion
Sonnabend 13. Mai 2017, 12:57
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Martyrer Bonifatius 14. Mai Bonifatius, ein römischer Bürger, führte eine Zeitlang mit Aglaë, einer vornehmen Frau, ein sündhaftes Leben; bald aber ergriff ihn eine große Reue über seine Verirrungen und er entschloß sich, zur Sühne die Leichen der Martyrer aufzusuchen und zu bestatten. Er trenn...
von Marion
Sonnabend 13. Mai 2017, 12:56
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

4. Sonntag nach Ostern Lesung 4-6 Aus der Abhandlung des hl. Bischofs und Martyrers Cyprian über den Wert der Geduld Geliebteste Brüder! Wenn ich jetzt von der Geduld reden und ihren Nutzen und ihre Vorteile auseinandersetzen will, wie könnte ich da besser beginnen, als mit dem Hinweis, daß ihr sog...
von Marion
Freitag 12. Mai 2017, 13:37
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Bischof, Bekenner und Kirchenlehrer Robert Bellarmin 13. Mai 4.-6. Lesung Robert stammte aus dem Patriziergeschlecht der Bellarmini zu Montepulciano; er hatte eine sehr fromme Mutter, Cynthia Cervini, eine Schwester des Papstes Marzellus II. Schon früh zeichnete er sich durch große Frömmigkeit ...
von Marion
Donnerstag 11. Mai 2017, 13:24
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: FSSPX: Aussöhnung mit dem Vatikan
Antworten: 1283
Zugriffe: 116199

Re: FSSPX: Aussöhnung mit dem Vatikan

FSSPX: Französischer Distriktsoberer verurteilt skeptische Prioren
https://gloria.tv/article/9LeM9qcMQrUa3kUXS3r6M3Qd2
von Marion
Donnerstag 11. Mai 2017, 12:53
Forum: Das Brauhaus
Thema: Stuttgart 21 - wie steht ihr dazu?
Antworten: 105
Zugriffe: 3760

Re: Stuttgart 21 - wie steht ihr dazu?

Stuttgart 21 - Bahn muss für viele Millionen Eidechsen umsiedeln Die Umsiedlung von Eidechsen kostet die Bahn Millionen und verzögert Bauarbeiten am Projekt Stuttgart 21. Ist das verhältnismäßig? Naturschützer sagen: Die schlechte Planung der Bahn treibe die Kosten in die Höhe. [...] :auweia: 15 Mi...
von Marion
Donnerstag 11. Mai 2017, 12:34
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 195
Zugriffe: 19478

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hll. Martyrer Nereus, Achilleus, Jungfrau Domitilla und Pankratius 12. Mai Lesung 4-6 Die Brüder Nereus und Achilleus waren Diener der Flavia Domitilla und wurden zusammen mit ihr und deren Mutter Plautilla vom heiligen Petrus getauft. Da sie Domitilla dazu bewogen, ihre Jungfräulichkeit Gott zu we...
von Marion
Dienstag 9. Mai 2017, 20:50
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: FSSPX: Aussöhnung mit dem Vatikan
Antworten: 1283
Zugriffe: 116199

Re: FSSPX: Aussöhnung mit dem Vatikan

Bei den Eheschließungen geht es aber doch kaum um mehr als um eine möglichst vollständige Führung der Kirchenbücher über die Spendung des Ehesakramentes. Was kann denn da das Problem sein? Da sieht man mal wieder, was Trient im Zweifelsfall wert ist - wer als Sedi überleben will, muß zur rechten Ze...