Die Suche ergab 7124 Treffer

von Marion
Sonntag 28. Mai 2017, 15:20
Forum: Das Refektorium
Thema: 2. Ehe
Antworten: 17
Zugriffe: 200

Re: 2. Ehe

Verzweifeln muss man nicht, auch wenn es noch so problematisch aussieht. Denn Gott gebietet (1 Joh 5,3) nicht Unmögliches; sondern ermahnt durch das Gebieten, zu tun, was du kannst, und zu bitten um das, was du nicht kannst; und er hilft dir, dass du es kannst. Trienter Konzil http://www.kathpedia.c...
von Marion
Sonntag 28. Mai 2017, 14:56
Forum: Das Refektorium
Thema: 2. Ehe
Antworten: 17
Zugriffe: 200

Re: 2. Ehe

Mein Ehmann hat zb mich und meine große Tochter psychisch fertig gemacht, ich habe auch deshalb sehr lang gebraucht bis ich es geschafft habe, mich zu trennen. Die Trennung ist nicht das Problem. Die Kirche läßt in bestimmten Situationen die Trennung zu. Das Widerheiraten ist der Ehebruch. Die Tren...
von Marion
Sonntag 28. Mai 2017, 14:45
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität -Sünde?
Antworten: 22
Zugriffe: 347

Re: Homosexualität -Sünde?

2. Warum will Gott das nicht? Gott denkt sich ja nicht einfach irgendwelche Regeln aus, um die Menschen damit zu testen oder ihnen gar das Leben schwer zu machen. Gott ist ja kein willkürlicher Tyrann. Die Gebote, die Gott uns gegeben hat, zielen alle auf unser Heil. Gott will, daß wir Dinge tun di...
von Marion
Sonnabend 27. Mai 2017, 14:03
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Montag in der Oktav der Himmelfahrt des Herrn Lesung 4-6 Predigt des hl. Johannes Chrysostomus Als Christus zum Himmel auffuhr, brachte er dem Vater die Erstlinge unserer Natur dar. Der Vater blickte mit Bewunderung auf diese Gabe, einerseits wegen der Würde dessen, der sie darbrachte, andererseits...
von Marion
Sonnabend 27. Mai 2017, 13:50
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Jungfrau Maria Magdalena von Pazzi 29. Mai Lesung 4-6 Maria Magdalena stammte aus dem vornehmen Geschlecht der Pazzi in Florenz. Schon fast von der Wiege an ging sie den Weg der christlichen Vollkommenheit. Mit 10 Jahren gelobte sie ewige Jungfräulichkeit; im Kloster der heiligen Maria von den ...
von Marion
Freitag 26. Mai 2017, 15:53
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

(Eigene Übersetzung) Hast du das auf die Schnelle gestern übersetzt oder noch mehr davon irgendwo schon länger rumliegen? Nein, das ist gestern entstanden. Auf die Schnelle wäre allerdings übertrieben, das hat schon etwas gedauert; und ein paar Stellen habe ich auch mithilfe einer englischen Überse...
von Marion
Freitag 26. Mai 2017, 15:24
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Bischof und Bekenner Augustin 28. Mai Lesung 4-6 Augustin war Mönch im Laterankloster zu Rom. Von Gregor dem Großen wurde er im Jahre 597 mit etwa 40 anderen Mönchen nach England geschickt, um jene Völker zum Christentum zu bekehren. Damals war Ethelbert König und Herr von Kent. Als er hörte, w...
von Marion
Freitag 26. Mai 2017, 15:20
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Sonntag in der Oktav der Himmelfahrt des Herrn Lesung 4-6 Predigt des Hl. Bischofs Augustinus Geliebteste Brüder! Unser Erlöser führ in den Himmel auf; lassen wir uns darum nicht auf der Erde beunruhigen! Dorthin sei unser Sinn gerichtet, und wir werden hier Frieden haben. Erheben wir uns einstweil...
von Marion
Freitag 26. Mai 2017, 13:44
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kommentare zu den Tagesheiligen/zum Lit. Kalender
Antworten: 155
Zugriffe: 12227

Re: Kommentare zu den Tagesheiligen/zum Lit. Kalender

Schön, daß du wieder schreibst :huhu:
von Marion
Freitag 26. Mai 2017, 13:35
Forum: Das Brauhaus
Thema: Neues vom Papst
Antworten: 804
Zugriffe: 30839

Re: Neues vom Papst

Im übrigen ist es mir "schleierhaft", wie ein Kopfschleier die Frau den Blicken der Männer entziehen soll. Bei der Burka kann ich mir das besser vorstellen... :D Umu schrieb auch, daß der Schleier dazu da ist, die Frau nicht mehr begehrenswert zu machen. Das hat der Schleier m.E. bei Melanie nicht ...
von Marion
Freitag 26. Mai 2017, 13:30
Forum: Das Brauhaus
Thema: Neues vom Papst
Antworten: 804
Zugriffe: 30839

Re: Neues vom Papst

Hier wird die Sache mit der Kopfbedeckung vom hl. Chrysostomus erklärt:
http://www.unifr.ch/bkv/kapitel4532-3.htm
von Marion
Freitag 26. Mai 2017, 13:23
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Kirchenlehrer Beda, der Ehrwürdige 27.Mai Lesung 4-6 Der Priester Beda stammte aus Yorm an der Grenze von England und Schottland; mit sieben Jahren wurde er dem heiligen Benedikt Biskop, Abt von Wiremuth, zur Erziehung übergeben. Er wurde später Mönch und lebte so gewissenhaft, daß er, obwohl e...
von Marion
Freitag 26. Mai 2017, 13:07
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Samstag in der Oktav der Himmelfahrt des Herrn Lesung 4-6 Aus der Predigt des hl. Papstes Leo Was an unserem Erlöser sichtbar war, das ist in die heiligen Geheimnisse übergegangen; damit der Glaube vollkommener und fester werde, ist an die Stelle des Schauens die Glaubenslehre getreten; ihr sollen ...
von Marion
Freitag 26. Mai 2017, 12:53
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Auf das Fest der Himmelfahrt des Herrn Lesung 4-6 Predigt des hl. Papstes Leo Geliebteste! Heute gehen die vierzig heiligen Tage zu Ende, die nach der seligen, glorreichen Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus, da er den von den gottlosen Juden abgebrochenen wahren Tampel durch seine göttliche ...
von Marion
Donnerstag 25. Mai 2017, 16:38
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Protasius hat geschrieben:
Mittwoch 24. Mai 2017, 23:24
(Eigene Übersetzung)
Hast du das auf die Schnelle gestern übersetzt oder noch mehr davon irgendwo schon länger rumliegen?
von Marion
Donnerstag 25. Mai 2017, 16:28
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Freitag in der Oktav von Himmelfahrt Lesung 4-6 Predigt des hl. Papstes Leo Geliebteste! Unsere gnadenvolle Erlösung, die der Weltenschöpfer den Preis seines Blutes wert erachtete, ist nun gemäß dem Ratschluß seiner Erniedrigung von dem Tage seiner leiblichen Geburt an bis zum Ende seines Leidens v...
von Marion
Donnerstag 25. Mai 2017, 16:19
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Bekenner Philippus Neri 26. Mai 4.-6. Lesung Philippus Neri war der Sohn frommer, rechtschaffener Eltern in Florenz. Schon in früher Jugend zeigte er deutliche Spuren seiner späteren Heiligkeit. Als er älter wurde, ging er nach Rom und studierte dort Philosophie und die heilige Wissenschaft; di...
von Marion
Donnerstag 25. Mai 2017, 15:33
Forum: Das Refektorium
Thema: Unfehlbarkeit und Lehramt
Antworten: 32
Zugriffe: 1322

Re: Unfehlbarkeit und Lehramt

Ist es aber nicht schön, wenn man feststellt, daß viele "Fragen des 21. Jahrhundert" bereits vor hunderten von Jahren beantwortet wurden? Es gibt nichts Neues unter der Sonne :) Richtig! Und trotzdem gab und gibt es seitdem ständig etwas Neues. Prominentestes Beispiel: vor rund zweieinhalb Jahrtaus...
von Marion
Mittwoch 24. Mai 2017, 13:56
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Hl. Papst und Bekenner Gregor VII 25. Mai Lesung 4-6 Papst Gregor VII. hieß vorher Hildebrand; er wurde zu Soana in Etrurien geboren. Er zeichnete sich durch Gelehrsamkeit, Heiligkeit und durch jegliche Tugend mehr als alle anderen aus und verherrlichte so in wunderbarer Weise die ganze Kirche Gott...
von Marion
Mittwoch 24. Mai 2017, 13:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Unfehlbarkeit und Lehramt
Antworten: 32
Zugriffe: 1322

Re: Unfehlbarkeit und Lehramt

Wieso ist es dem gleichrangigen Lehramt, also einen späteren Konzil oder einem Papst, aber nicht möglich, die grundlegende Offenbarung zu einem späteren Zeitpunkt und unter Berücksichtigung der früheren Interpretationen erneut zu begutachten und die entsprechenden Texte ggf. zu präzisieren? Wieso h...
von Marion
Dienstag 23. Mai 2017, 15:41
Forum: Das Refektorium
Thema: Unfehlbarkeit und Lehramt
Antworten: 32
Zugriffe: 1322

Re: Unfehlbarkeit und Lehramt

... Zeitlich einordnen, ... Dieser Begriff bedeutet doch auch nur, daß das was früher verkündet wurde, heute, so wie es verkündet wurde nicht mehr gilt. Sonst würde doch nicht immer, wenn irgendwas, was die Päpste und die Konzilien verkündeten vorgelegt wird, widersprochen werden. Und das alles, oh...
von Marion
Dienstag 23. Mai 2017, 12:38
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Mittwoch in der Bittwoche Lesung 1-3 Joh. 17, 1-11 Auslegung des hl. Bischofs Augustinus Unser Herr, der Eingeborene und dem Vater gleich ewige Sohn, konnte in der Knechtsgestalt und infolge seiner Knechtsgestalt, so oft es nötig war, im stillen beten; aber er wollte uns zeigen, wie er zum Vater be...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 22:39
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3600

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Ins Schleudern kommt diese Argumentation schon bei der Frage, wer im konkreten historischen Kontext "alle" waren. Es gilt die Bedeutung des Wortes alle in demselben Sinn, wie zur Zeit des Konzils von Trient. Hier in Brasilien im Jahre 2017 hat sich da im übrigen auch gar nichts seit dem 16. Jahrhun...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 15:49
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3600

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Der Catechismus romanus zum Thema: Ehe - Jungfrauschaft XII. Nicht alle Menschen sind zur Ehe verpflichtet. Die Ehe ist von Gott eingesetzt zur Vermehrung des Menschengeschlechtes. Die Jungfrauschaft hat den Vorzug vor der Ehe. Die Worte des Herrn: Wachset und vermehret euch, [Gen. 1,28] beziehen si...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 14:51
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3600

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Es ist dein altes Problem, daß du grundsätzlich nicht willens bist, Aussagen und Definitionen in ihren Kontext einzuordnen. Die Heilige Schrift wird von der Kirche ausgelegt. Die Dogmen sind Auslegung. Wenn du nun meinst die Dogmen auslegen zu wollen und das auch noch gegen den Wortsinn des Dogmas,...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 14:26
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

Montag in der Bittwoche Lesung 1-3 Luk. 11, 5-13 Auslegung des hl. Bischofs Ambrosius Hier haben wir wieder eine Stelle, die uns nahelegt, zu jeder Zeit, nicht nur bei Tage, sondern auch bei Nacht zu beten. Du siehst ja, wie dem, der mitten in der Nacht aufstand, von seinem Freunde drei Brote sich ...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 14:22
Forum: Das Refektorium
Thema: Unfehlbarkeit und Lehramt
Antworten: 32
Zugriffe: 1322

Re: Unfehlbarkeit und Lehramt

obwohl diese Dogmen z.T. gar nicht von der Kirche als Ganzem mitgetragen werden? Das erste Vatikanum welches das Dogma der Unfehlbarkeit verkündet geht darauf ein. Deshalb lassen solche Lehrentscheidungen des römischen Papstes keine Abänderung mehr zu, und zwar schon von sich aus, nicht erst infolg...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 14:05
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3600

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Das ist aber schon allein deswegen schwierig, weil der Grundsatz: "Je mehr fasten, desto besser" relativ schnell recht selbstzerstörerisch wirkt Dazu hat der hl. Athanasius gesagt: Wenn Leute zu dir kommen und dir sagen: Laß das häufige Fasten, damit du nicht zu schwach wirst, so glaube ihnen nicht...
von Marion
Sonntag 21. Mai 2017, 13:56
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3600

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Im Prinzip sind wir ja dazu verpflichtet, das Gute und zu tun. Wenn also Verzicht und Bußwerke gut sind, dann würde das ja heißen, dass ich dazu auch über die kirchlich gebotenen und empfohlenen Fastentage und Zeiten heraus, solches zu tun. Dann stellt sich aber die Frage: In welchem Maß? Wenn das ...
von Marion
Sonnabend 20. Mai 2017, 13:07
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Lesungen aus dem alten Brevier
Antworten: 208
Zugriffe: 20145

Re: Lesungen aus dem alten Brevier

5. Sonntag nach Ostern Lesung 4-6 Aus dem Buch des hl. Bischofs Ambrosius über den Glauben an die Auferstehung Weil die Weisheit Gottes nicht sterben konnte, andererseit aber auch nicht auferstehen konnte, was nicht gestorben war, darum nahm sie Fleisch an, das dem Tode verfallen konnte. So starb a...
von Marion
Sonnabend 20. Mai 2017, 12:40
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3600

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Hier was die Kirche zum Thema Ehelosigkeit unfehlbar lehrt, falls du es nicht weißt: (Trienter Konzil) 10. Kanon Wenn jemand sagt, (Mt 19, 12; 1 Kor 7, 34.35) der Ehestand müsse dem Stande der Jungfräulichkeit oder Ehelosigkeit vorgezogen werden und es sei nicht besser und gottseliger , in der Jungf...
von Marion
Freitag 19. Mai 2017, 22:19
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 158
Zugriffe: 3600

Re: Leidenstheologie bzw. Aufopferung

Wie also kann es sein, dass etwas an sich Gutes eben doch nur mit Vorsicht und eingeschränkt praktiziert werden kann, ... Nicht heiraten ist auch etwas Gutes. Trotzdem ist nicht heiraten nicht für jeden etwas. Die meisten können das nicht. So wie es auch aussieht mit "alles verkaufen und den Armen ...