Die Suche ergab 555 Treffer

von Kirchenjahr
Donnerstag 18. Januar 2018, 18:53
Forum: Die Sakristei
Thema: Anfrage an das Forum zu den koptischen Taufen
Antworten: 30
Zugriffe: 788

Re: Anfrage an das Forum zu den koptischen Taufen

Der Sache nach gibt es die bedingte Taufe seit der Urkirche. Bei wem man nicht sicher war, daß er überhaupt oder gültig getauft war, der galt als ungetauft, und die Taufe wurde einfach (nochmal) vorgenommen. Dabei wurde immer stillschweigend vorausgesetzt, daß diese (erneute) Taufe nur dann wirksam...
von Kirchenjahr
Mittwoch 17. Januar 2018, 18:30
Forum: Die Sakristei
Thema: Anfrage an das Forum zu den koptischen Taufen
Antworten: 30
Zugriffe: 788

Re: Anfrage an das Forum zu den koptischen Taufen

Danke für den Hinweis Taddeo! Das Thema ist ja echt komplex: Zuallererst soll die bedingungsweise Taufe in den Statuten des hl. Bonifatius anzutreffen sein, wobei zweifelhaft ist, ob diese Statuten echt sind. Herausgeber dieser Statuten war ein gewisser Dom Johann Lucas d' Achern, der im Jahr 1609 g...
von Kirchenjahr
Dienstag 16. Januar 2018, 21:16
Forum: Die Sakristei
Thema: Anfrage an das Forum zu den koptischen Taufen
Antworten: 30
Zugriffe: 788

Re: Anfrage an das Forum zu den koptischen Taufen

Der Begriff sub conditione steht bereits im Rituale Romanum von 1614. Das ist eine der des Modernismus unverdächtigsten Sachen, die mir einfallen. Gibt es noch frühere Erwähnungen? Ideen, welche die Kirche 1614 Jahre nicht kannte, sind für das Heil nicht von Bedeutung. Das sind neue Schulen, Anscha...
von Kirchenjahr
Dienstag 16. Januar 2018, 19:58
Forum: Die Sakristei
Thema: Anfrage an das Forum zu den koptischen Taufen
Antworten: 30
Zugriffe: 788

Re: Anfrage an das Forum zu den koptischen Taufen

Sub conditione? Seit wann gibt es das? Ich konnte auf die Schnelle nicht herausfinden, seit wann es diesen Begriff geschweige denn diese Praxis gibt. Ist das eine modernistische Neuerung, welche die Kirche 1500 Jahre nicht kannte? Sub conditione kommt mir persönlich sehr legalistisch vor; eine Sub-C...
von Kirchenjahr
Mittwoch 10. Januar 2018, 18:41
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Der hl. Papst Martin I. verurteilte 649 sämtliche Quellen der liturgischen Bewegung
Antworten: 7
Zugriffe: 257

Re: Der hl. Papst Martin I. verurteilte 649 sämtliche Quellen der liturgischen Bewegung

@ Isidor Matamoros

Verlink doch einfach auf Wikipedia. Das erspart das Abtippen (Strg C / Strg V) und jedermann weiß um die Quelle. Hinter Wiki steht nämlich nicht Isidor Matamoros sondern dann und wann Pseudoisidor :D
von Kirchenjahr
Dienstag 9. Januar 2018, 22:02
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Der hl. Papst Martin I. verurteilte 649 sämtliche Quellen der liturgischen Bewegung
Antworten: 7
Zugriffe: 257

Re: Der hl. Papst Martin I. verurteilte 649 sämtliche Quellen der liturgischen Bewegung

Wir legen Wert auf die Feststellung, daß diese Erwähnung der Weiheriten kein Zufall ist, bezieht sie sich doch auf die von der durch dieses Laterankonzil verurteilte ‚Synode vom Trullo‘ der griechischen Kirche, auf welcher die Kanones des pseudepigraphischen VIII. Buches der sogenannten Apostolisch...
von Kirchenjahr
Montag 11. Dezember 2017, 16:21
Forum: Das Refektorium
Thema: Circumcisio Domini – Beschneidung des Herrn
Antworten: 61
Zugriffe: 1696

Re: Circumcisio Domini – Beschneidung des Herrn

Außer Sempre hat bisher keine auf meine Frage geantwortet. Ich möchte wirklich nur wissen, ob die Berichte über Katharina von Siena bzw. Alfonso Salmerón im Wesentlichen historisch belegt sind oder nicht. Vielleicht kann ja doch jemand was zu meiner Frage beitragen.
von Kirchenjahr
Sonntag 10. Dezember 2017, 19:07
Forum: Das Refektorium
Thema: Circumcisio Domini – Beschneidung des Herrn
Antworten: 61
Zugriffe: 1696

Re: Circumcisio Domini – Beschneidung des Herrn

Meine Frage war, ob das historische Tatsachen sind? Oder gibt es wenigstens Quellen aus damaliger Zeit?
von Kirchenjahr
Sonnabend 9. Dezember 2017, 20:34
Forum: Das Refektorium
Thema: Circumcisio Domini – Beschneidung des Herrn
Antworten: 61
Zugriffe: 1696

Re: Circumcisio Domini – Beschneidung des Herrn

Die heilige Katharina von Siena (1347-1380) trug die Vorhaut Jesu als unsichtbaren Fingerring, während sie sich Augenzeugen zufolge ekstatisch am Boden wälzte und die spirituellen Umarmungen Christi genoss. Der spanische Jesuit Alfonso Salmerón (1515-1585), einer der ersten Schüler des Ignatius von...
von Kirchenjahr
Donnerstag 23. November 2017, 08:31
Forum: Die Pforte
Thema: Spiritus Sanctus versus Spiritus Sacer
Antworten: 2
Zugriffe: 212

Re: Spiritus Sanctus versus Spiritus Sacer

Ja, die Unterscheidung hatte ich, soweit ich mich richtig erinnere, von Doederlein. Deine Antwort dazu ist aber genau umgekehrt. Hat sich die Bedeutung im klassischen Latein also in späterer Zeit genau umgekehrt? Die Bezeichnung des Heiligen Geistes mit Spiritus Sanctus wird doch sicherlich schon zu...
von Kirchenjahr
Montag 20. November 2017, 21:22
Forum: Die Pforte
Thema: Spiritus Sanctus versus Spiritus Sacer
Antworten: 2
Zugriffe: 212

Spiritus Sanctus versus Spiritus Sacer

Sanctus: Aus dem Profanem unter den Schutz Gottes gestellt
Sacer: Das Heilige der Gottheit

Warum heißt es dann schon in alten lateinischen Texten Spiritus Sanctus und nicht Spiritus Sacer?
von Kirchenjahr
Mittwoch 7. Dezember 2016, 21:19
Forum: Die Sakristei
Thema: Berg Athos - Dokumentarfilm
Antworten: 2
Zugriffe: 484

Re: Berg Athos - Dokumentarfilm

Also ich war noch nicht auf dem Athos. Ich war allerdings das erste Mal in meinem Leben freiweillig im Kino um mir den Dokumentarfilm über den Athos anzuschauen. Vom Athos bzw. dem monastischen Leben kannte ich bisher nur von Vorträgen von Vater Paisios, dem jetzigen Abt des Klosters Maria Schutz in...
von Kirchenjahr
Montag 21. November 2016, 19:25
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: FSSPX: Aussöhnung mit dem Vatikan
Antworten: 1288
Zugriffe: 121548

Re: FSSPX: Aussöhnung mit dem Vatikan

Weiss jemand, von solchen Fällen, dass die Ehe angefochten wurde und wie es ausgegangen ist? Von Annulierungen weiß ich nur vom Hörensagen zu berichten. Ich kenne allerdings einen Fall, in welchem die (zumindest heutigen) Eheleute vom Pfarrer aufgefordert worden sind, sich neu trauen zu lassen. Da ...
von Kirchenjahr
Donnerstag 3. November 2016, 20:55
Forum: Die Sakristei
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten
Antworten: 16
Zugriffe: 2991

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten

https://deutsch.rt.com/fotostrecken/42643-dienst-im-namen-gottes/ Daß Priester Soldaten segnen finde ich lobenswert und es ist hilfreich, wenn Soldaten zu Kommunion gehen. Das Segnen von Raketen und dergleichen empfinde ich trotzdem als befremdlich (wobei nicht auszuschließen ist, daß Gott das Best...
von Kirchenjahr
Dienstag 28. Juni 2016, 00:00
Forum: Die Sakristei
Thema: Heilige und Große Synode 2016
Antworten: 136
Zugriffe: 9962

Re: Heilige und Große Synode 2016

Ich habe mir eben dieses Interview angehört: http://www.kathtube.com/player.php?id=4598 Ich war bereits u. a. an fünf verschiedenen Orten in Europa und habe dort orthodoxe Gottesdienste erlebt: Paris, Hamburg, Dortmund, Gifhorn, Nähe Fulda Ich wäre bis heute nicht auf den Gedanken gekommen, dass ei...
von Kirchenjahr
Sonntag 13. Dezember 2015, 16:21
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxes Gebetbuch gesucht
Antworten: 6
Zugriffe: 1278

Re: Orthodoxes Gebetbuch gesucht

Enthält das Buch auch den Ablauf und die wiederkehrenden Gebete der göttlichen Liturgie?
von Kirchenjahr
Donnerstag 24. September 2015, 21:55
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3893
Zugriffe: 239577

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Nunja, es befremdet mich. Hier in Deutschland ist es z. B. im Vergleich zu Spanien oder auch Russland nicht üblich so schnell zu reden. Wenn dann auch noch schneller gesungen wird, alswenn man normalerweise spricht, dann ist das noch mal eine Schüppe drauf. Nichtsdestotrotz empfinde ich 2 Stunden gö...
von Kirchenjahr
Donnerstag 24. September 2015, 18:40
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3893
Zugriffe: 239577

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Mary hat geschrieben:
Kirchenjahr hat geschrieben:3. Manche Gebete singt der Priester schneller, als ein Deutscher je reden würde.
Was ist hierzu deine Frage?

Lg Mary
Warum ist das so? Ich bin dann immer ein wenig irritiert.
von Kirchenjahr
Mittwoch 23. September 2015, 20:12
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3893
Zugriffe: 239577

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Aus aktuellem Anlaß habe ich mal drei Fragen bezüglich der göttlichen Liturgie: 1. Bisher kannte ich es, dass vor Beginn der Liturgie (parallel zu den Vorbereitungsgesängen) in der ROK gebeichet wurde. Letzten Sonntag haben vor der Kommunion der Gläubigen bestimmt nochmals fünf Gläubige gebeichet. E...
von Kirchenjahr
Freitag 11. September 2015, 19:07
Forum: Die Pforte
Thema: Neue Regeln zur Ehe-Nichtigkeit
Antworten: 396
Zugriffe: 22255

Re: Neue Regeln zur Ehe-Nichtigkeit

...Die Eheschließung wird in einem Akt vollzogen, dessen Bedeutung und Eindrücklichkeit wenigstens zwei Stufen über einer notariellen Beurkundung liegen... Bemerkenswert ist auch, dass die Kirchenleitung durch diese Politik deutlich macht, dass sie von der Ungültigkeit eines wesentlichen Anteils de...
von Kirchenjahr
Donnerstag 10. September 2015, 22:13
Forum: Die Pforte
Thema: Neue Regeln zur Ehe-Nichtigkeit
Antworten: 396
Zugriffe: 22255

Re: Neue Regeln zur Ehe-Nichtigkeit

Ich fasse mal kurz zusammen: 1. Papst Franziskus, dessen Geist nach deren Wünschen vor allem bei WISIKI und dergleichen weht, ordnet endgültig Änderungen an. Das geht gar nicht! 2. Im Ehenichtigkeitsverfahren ist nun der Bischof, und nicht der vierte Ergänzungsausschuss des 8. Laiengremiums mit dem ...
von Kirchenjahr
Freitag 24. Juli 2015, 13:05
Forum: Das Scriptorium
Thema: Alles zu Primat und Petrusdienst
Antworten: 783
Zugriffe: 47255

Re: Alles zu Primat und Petrusdienst

@ Taddeo Danke für den Hinweis. Das Buch habe ich zwischenzeitlich komplett gelesen. Das gibt es im PDF-Format. Zur Zeit lese ich "Der hl. Thomas von Aquin über das unfehlbare Lehramt des Papstes von Franz Xaver Leitner (https://archive.org/details/derhlthomasvonaqleit). Auf Seite 142 wird darin ein...
von Kirchenjahr
Dienstag 21. Juli 2015, 15:52
Forum: Das Scriptorium
Thema: Alles zu Primat und Petrusdienst
Antworten: 783
Zugriffe: 47255

Re: Alles zu Primat und Petrusdienst

Thomas von Aquin schreibt in seinem Werk "De Errorum Gracorum" im Kapitel 35: Ostenditur etiam quod Petrus sit Christi vicarius, et Romanus pontifex Petri successor in eadem potestate ei a Christo collata. Dicit enim canon Concilii Chalcedonensis: si quis episcopus praedicatur infamis, liberam habea...
von Kirchenjahr
Donnerstag 12. März 2015, 21:40
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3893
Zugriffe: 239577

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Vielen Dank für Eure Erklärungen. Wenn ich noch mal was fragen darf: Trommeln in der Kirche und Tanzen in liturgischer Kleidung in dem Kirchengebäude: Ist das für Euch vor dem kulturellen Hintergrund in Ordnung? Wenn ich in eine römisch katholische Kirche gehe undsoetwas sehe, dann sträuben sich mir...
von Kirchenjahr
Donnerstag 5. März 2015, 21:44
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3893
Zugriffe: 239577

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Bitte seht es mir nach, falls ich hier nicht ganz richtig sein sollte. Meine Fragen betreffem die äthiopisch-orthodoxe Kirche, welche erstens nicht in Gemeinschaft mit der Orthodoxie steht und zweitens historisch gesehen mehr dem Westen zuzurechnen wäre. https://www.youtube.com/watch?v=aSzMo6rY2cE D...
von Kirchenjahr
Mittwoch 28. Januar 2015, 20:59
Forum: Das Scriptorium
Thema: Todesstrafe für abscheulichste Verbrechen?
Antworten: 92
Zugriffe: 6837

Re: Todesstrafe für abscheulichste Verbrechen?

Was für eine Diskussion! Hat der Staat das Schwert erhalten um damit im Rahmen der göttlichen Ordnung zu richten (hinzurichten)? Gelten die 10 Gebote nur für Personen, nicht aber für den Staat? Dient Strafe der Abschreckung? Der Tod ist definitv nicht Ausfluss der göttlichen Ordnung. Im Paradies gab...
von Kirchenjahr
Freitag 23. Januar 2015, 23:17
Forum: Das Brauhaus
Thema: Der Staatsstreich in der Ukraine und seine Folgen
Antworten: 1898
Zugriffe: 90810

Re: Der Staatsstreich in der Ukraine und seine Folgen

Die Webseite http://www.vineyardsaker.de ist z. Zt. oftmals nicht aufrufbar oder verschwunden.

Die Probleme seien mal dahingestellt (Probleme im Projekt, Zensur über DNS-Server, etc.).

Der Saker ist hier erreichbar: http://de.thesaker.net
von Kirchenjahr
Sonntag 23. November 2014, 21:11
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3893
Zugriffe: 239577

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Vielen Dank für die Antwort Mary.

Wie sieht es bei anderen Kovertiten aus?

Mir ist schon klar, dass der Kirchenaustritt als solcher eine staatsrechtliche Besonderheit in Deutlschland ist.
von Kirchenjahr
Sonntag 23. November 2014, 00:19
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3893
Zugriffe: 239577

Frage an die Konvertiten zur Orthodoxie

Mich interessiert, ob und ggf. zu welchem Zeitpunkt Konvertiten den Kirchenaustritt aus der bisherigen Religionsgemeinschaft erklärt haben.
von Kirchenjahr
Montag 20. Oktober 2014, 18:11
Forum: Das Brauhaus
Thema: Der Staatsstreich in der Ukraine und seine Folgen
Antworten: 1898
Zugriffe: 90810

Re: Der Staatsstreich in der Ukraine und seine Folgen

Warum kannst Du Dir nicht vorstellen, dass Journalisten in anderen Ländern die USA als Feinde bezeichnen? Der Begriff feindlich ist ja nicht nur militärisch besetzt. Ja, ich bin immer noch der Meinung, dass so eine Grundsatzdebatte im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zur besten Sendezeit ohne ständi...
von Kirchenjahr
Sonntag 19. Oktober 2014, 13:06
Forum: Das Brauhaus
Thema: Der Staatsstreich in der Ukraine und seine Folgen
Antworten: 1898
Zugriffe: 90810

Re: Der Staatsstreich in der Ukraine und seine Folgen

https://www.youtube.com/watch?v=eDfpMrgnVf4 Hier ein aktuelles Beispiel für Russisches Staatsfernsehen zur besten Sendezeit. Bei einigem Unbehagen mit der auch in Russland vorhandenen Medienpropaganda fallen mir folgende Punkte äußerst positiv auf (in freien Worten): 1. Der Vortrag, dass die Größe ...
von Kirchenjahr
Sonntag 12. Oktober 2014, 21:03
Forum: Das Refektorium
Thema: Bischofssynode über die Familie 2014-15
Antworten: 1811
Zugriffe: 83495

Re: Bischofssynode über die Familie 2014-15

Unverstehbar ist eher die orthodoxe Praxis, trotz der von Dir hier zitierten Lehre "Wenn Mann und Frau nach der Eheschliessung "ein Fleisch geworden sind", sind sie von Gott verbunden und sollen nicht mehr getrennt werden (Mt 19,6)" so zu tun, als wäre das bei einer zweiten und dritten "Einfleischw...